Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Die Stimmen nach SP10

Die Wechselland-Rallye bleibt spannend. Der lange Rundkurs quälte die Autos ebenso wie die Fahrer. Die Stimmen der Top-Piloten von Harrach bis Wollinger.

Michael Noir Trawniczek& Michael Hintermayer

Harrach: „Ich bin am Rundkurs auf einen anderen Fahrer aufgelaufen. Ich verstehe nicht, dass so etwas passiert, wenn auf Zehntelsekunden gefahren wird. Eine Scheiß-Entschiedung.“

Baumschlager: „Ich bin am Rundkurs ebenfalls auf einen Langsameren aufgelaufen. Das ist einfach nicht o.k. wenn um Sekundenbruchteile gekämpft wird.“

Stengg: „Die erste SP war super, beim Start der zweiten SP hab ich dann gemerkt, dass wieder nichts geht. Durchkommen ist jetzt das Wichtigste.“

Ebner: „Es geht gut, wir müssen jetzt nur noch durchkommen. Für uns war diese Rallye auch ein Test, wir probieren verschiedene Setups.“

Grössing: „Es macht Spaß, der Schrieb passt, wir haben keinen Druck. Wir werden die Rallye genießen.“

Rosenberger: „Wir hatten einen Krümmerdefekt, was natürlich zu einem massiven Leistungsverlust führt. Das hat uns einige Zeit gekostet.“

Wollinger: „Der lange Rundkurs hat es echt in sich, meine Bremsen haben überhitzt. Ich bin die letzten fünf Kilometer nur mehr mit der Handbremse gefahren.“

Nach SP 10 Nach SP 10 Bericht Mörtl Bericht Mörtl

Ähnliche Themen:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Auf einen eben solchen soll Jean, Sohn des genialen Automobil-Konstrukteurs Ettore Bugatti, 1932 angeblich mit wenigen gekonnten Bleistiftstrichen die Umrisse eines der schönsten Sportwagen aller Zeiten gezeichnet haben: Typ 55.

Der Tenor der Formel-1-Fahrer ist einhellig: Auch wenn sie vor allem die Fans und die Atmosphäre an der Rennstrecke vermissen, sind alle froh, wieder fahren zu können.

Die neuen Lockerungen für Sport-Events sind im Motorsport nur bedingt anwendbar, Autoslalom und Rallycross in Melk sowie das Bergrennen Gasen wurden daher abgesagt.

Reisetourer par excellence

Yamaha FJR 1300 Ultimate Edition im Test

Knapp 20 Jahre hat Yamaha mit seiner FJR 1300 die Herzen vieler Biker erobert. Nun ist Schluss, allerdings wird der Abschied stark versüßt mit einem letzten, edlen Modell: der FJR 1300 "Ultimate Edition".