RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Die Stimmen der Piloten zum Nachhören

motorline.cc-Reporter Michael Noir Trawniczek meldet sich LIVE aus der Regrouping-Zone der Wechselland-Rallye - Alle Interviews im Showreel-Archiv.

Fotos: Harald Illmer, Daniel Fessl

Um die Fans vor Ort und auch jene vor den Bildschirmen auf dem Laufenden zu halten, können über einen Live-Audiostream die Stimmen der Piloten aus den Regrouping-Zonen live mitgehört oder auch zu einem späteren Zeitpunkt angehört werden.

LIVE on air

Über folgenden Link können die Stimmen LIVE angehört werden:

mixlr.com/michael-noir-trawniczek/

Die LIVE Stimmen von der Lavanttal-Rallye

Freitag, 28. April 2017:

18.30 Uhr: Stimmen nach SP 3
21.45 Uhr: Stimmen nach SP 6 / Tag 1

Samstag, 29. April 2017:

11.00 Uhr: Stimmen nach SP 9
13.05 Uhr: Stimmen nach SP 11
15.45 Uhr: Stimmen nach SP 13
18.00 Uhr: Stimmen vor dem Ziel

Zum NACHHÖREN (wenige Minuten nach Ende der LIVE-Übertragung):
mixlr.com/michael-noir-trawniczek/showreel/

Kurzfristige Änderungen sind wegen netztechnischer Umstände möglich, diese werden aber auf der mixlr-Seite und auf Facebook bekannt gegeben.

Auf der Facebook-Seite von Rallye Radio Noir gibt es zudem immer wieder spontane FB Live-Interviews:

www.facebook.com/rallyeradionoir/

Ergebnis & ÖM-Stand Ergebnis & ÖM-Stand Neuberger: "Das war großes Kino!" Neuberger: "Das war großes Kino!"

Ähnliche Themen:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Assistenzsysteme auf dem Vormarsch

VW macht den Polo digitaler

Die aktuelle Modellpflege bringt dem VW Polo vor allem einen Sprung nach vorn in Sachen Sicherheit. Diese spielt sich vor allem im digitalen Antriebsstrang ab.

Räder machen Autos – doch welche sind für mein Modell die genau richtigen? Die Auswahl ist riesig, wir geben einen Überblick!

Wat mutt, dat mutt

Helden auf Rädern: VW 411/412

Wenn man vor lauter Käfern die Zukunft nicht erkennen kann, kommen unterm Strich meist Nasenbären dabei heraus.

FIA hat Regeln doch korrekt eingeführt

Aston Martin macht Rückzieher