Alcar

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
  • Räder machen Autos – doch welche sind für mein Modell die genau richtigen? Die Auswahl ist riesig, wir geben einen Überblick!

  • Das zweite Leben hübscher Alufelgen

    Frischer Look für alte Räder

    Wer sich für sein Auto einen Satz neue Aluräder gegönnt hat, dem stellt sich oft die Frage: Was tun mit den alten? Wegwerfen kommt nicht in Frage. Das Zauberwort heißt vielmehr: Upcycling!

  • Auch Arbeitstiere dürfen fesch sein

    Schicke Felgen für Vans, Busse und Pickups

    Egal ob Pick-up, Transporter, Van oder einfach nur Kombi. Sobald das Einsatzgebiet eines Autos hemdsärmeliger wird, greift ein Großteil der Autofahrer fast automatisch zu einer Stahlfelge; sicher ist sicher. Doch für all jene, denen das nicht reicht, haben wir gute Nachrichten!

Die Felgen des Herstellers hauen einen nicht so recht vom Hocker, die Mühen einer Eintragung möchte man sich aber auch nicht antun; mit dieser Krux hatte vermutlich jeder schon einmal zu kämpfen, der sich für sein Auto neue Felgen anlachen wollte.

Auf jeder Straße zuhause

Firmenportrait: ALCAR

Das Felgenbusiness ist hart. Doch es gibt einen Player mitten in Europa, in Österreich sogar, der sich mit einem breiten Portfolio und hoher Qualität zu Europas Nummer 1 im Nachrüstmarkt für Stahl- und Leichtmetallräder gemausert hat: ALCAR.