4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Mit Hybrid: Jeep Renegade und Compass

Angesteckt

Jeep Renegade und Jeep Compass gibt es nun auch als Plug-in-Hybrid - mit 240 PS Systemleistung und einer elektrischen Reichweite von 50 Kilometern.

mid/wal

Sowohl Jeep Renegade PHEV als auch Jeep Compass PHEV begnügen sich laut Norm mit CO2-Emissionen von lediglich 50 Gramm pro Kilometer. Beide PHEVs verfügen über Batterien, die sowohl vom eingebauten 1,3 Liter großen Turbo-Benzinmotor als auch an der externen Steckdose aufgeladen werden können.

Die rein elektrische Reichweite liegt bei etwa 50 Kilometern, die rein elektrische Höchstgeschwindigkeit bei etwa 130 km/h. Verbrennungsmotor und Elektroantrieb erzeugen zusammen eine Leistung von bis zu 177 kW/240 PS.

Die neue elektrische Vierradantriebs-Technologie eAWD versorgt die hinteren Räder statt über eine Kardanwelle direkt mit dem in der Hinterachse eingebauten Elektromotor mit Power. Dadurch können die beiden Achsen getrennt voneinander gesteuert und das Drehmoment effektiver als bei einem mechanischen System geregelt werden.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Der grün-schwarze Abenteurer

Neue Ausstattungslinie beim Outback

"Adventure" nennt sich die neue Linie für den Subaru Outback, der ab dem 20. Mai in Österreich startet. Die Preise beginnen bei 46.490 Euro, die Ausstattung ist ziemlich hoch. Innen wie außen fallen ganz bestimmte Farbakzente auf.

Mal ganz etwas anderes für Suzuki-Kunden

Suzuki Across 2,5 PHEV – im Test

Das ist die Suzuki-Kundschaft nicht gewöhnt: Plug-in-Technologie, über 300 PS, 19-Zöller und auch fast 60.000 Euro. Der Across bietet aber auch ein tolles Package samt reichlich Platz und ganz schön großer Batterie

Subaru Outback MY21 schon gefahren

Über Stock und Stein

Kombis auch für Off-Pisten-Einsätze gibt es mittlerweile einige. Am frühesten dran war Subaru, der Outback bleibt ein robuster Kerl für wahre Vielfahrer.

Sir Jim Ratcliffe, Magna, der Schöckl & mehr

Ineos Grenadier – was wir bis jetzt wissen

Eine völlig neue Marke präsentiert ein völlig neues Geländeauto. Doch was steckt dahinter? Und wer? Die wichtigsten Fragen und Antworten über den Ineos Grenadier, der weit mehr ist als einfach nur ein weiterer Offroader – und zugleich ein ziemlich guter werden dürfte.

Erster E-Jeep im Geländeeinsatz

Jeep-Safari mit den "glorreichen Sieben"

Sieben Jeep- und Jeep Performance Parts-Konzeptfahrzeuge sind vom 27. März bis 4. April in Moab auf einigen der anspruchsvollsten und malerischsten Strecken am Start.

Lässig in leichtem Gelände unterwegs

Mercedes zeigt C-Klasse T-Modell All-Terrain

Das Rezept ist bereits von der E-Klasse bewährt und wird nun auch eine Kosten-Etage tiefer umgesetzt. Mit dem C-Klasse T-Modell als All-Terrain, samt 4 cm mehr Bodenfreiheit, obligatorischem Allradantrieb und neuen Fahrmodi. Luftfederfahrwerk wie bei der E-Klasse gibt es aber keines.