4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

S-Klasse im SUV-Format

Der Mercedes-Benz GLS ist das unumstrittene SUV-Topmodell der Stuttgarter, jetzt wurde die neue, zweite Generation in New York präsentiert.

mid/Mst

Der Mercedes-Benz GLS ist größer und edler als alle anderen SUV der Marke, er ist das unumstrittene SUV-Topmodell mit Stern. 77 Millimeter länger, 22 Millimeter breiter als der Vorgänger. Auch der Radstand ist gewachsen, um 60 Millimeter.

Hinter Reihe zwei findet sich eine weitere Sitzreihe. Die Einzelsitze in dieser dritten Reihe lassen sich elektrisch im Boden versenken, die zweite Reihe kann flach geklappt werden. Das geht zugunsten des Kofferraumvolumens von bis zu 2.400 Liter. Beim neuen GLS bietet Mercedes zum ersten Mal auch eine Variante mit zwei Einzelsitzen in der zweiten Reihe an - das soll noch mehr Komfort für die Mitfahrer bringen.

Ebenfalls neu: Unter der Haube des GLS 580 4Matic steckt ein elektrifizierter V8-Motor mit EQ Boost genanntem 48-Volt-System und integriertem Starter-Generator. Dank "E-Active Body Control", dem aktiven Fahrwerk auf 48-Volt-Basis, verspricht Mercedes "überlegenen Federungskomfort, agiles Handling und hohe Geländegängigkeit".

Innen ist unter anderem das MBUX-Infotainmentsystem mit zwei Touchscreens im 11,6-Zoll-Format ("Widescreen-Cockpit") zu finden, dass via künstlicher Intelligenz nicht mehr auf vorkonfigurierte Befehle angewiesen ist, sondern lernt, den Nutzer zu verstehen. Auch eine Fünf-Zonen-Klimaautomatik ist verfügbar.

Der neue Mercedes-Benz GLS ist auf der New York International Auto Show (19. bis 28. April 2019) zu bewundern. Zu den Händlern in den USA und Europa rollt das Luxusklasse-SUV gegen Ende des Jahres. Produziert wird der GLS in Tuscaloosa (Alabama/USA).

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Morgan Plus Four CX-T: Ab ins Gelände

Ein Offroad-Morgan? Ja, gibt's!

Ein Morgan fürs Gelände, für Rallyes und Trips in die abgelegensten Ecken der Erde? Klingt aktuell etwas britisch-schräg, hat aber eine lange Tradition. Und die wird jetzt reanimiert: mit dem Plus Four CX-T.

Lässig in leichtem Gelände unterwegs

Mercedes zeigt C-Klasse T-Modell All-Terrain

Das Rezept ist bereits von der E-Klasse bewährt und wird nun auch eine Kosten-Etage tiefer umgesetzt. Mit dem C-Klasse T-Modell als All-Terrain, samt 4 cm mehr Bodenfreiheit, obligatorischem Allradantrieb und neuen Fahrmodi. Luftfederfahrwerk wie bei der E-Klasse gibt es aber keines.

Kehliger V6-Sound und Sprünge

Ford Ranger Raptor: Erstes Video

Nachdem Ford unlängst das Tuch vom kommenden Ford gezogen hat, machen uns die Leute mit dem blauen Oval auch gleich schon Guster auf dessen Top-Version, den nächsten Ford Ranger Raptor. Und zwar mit einem Video von den letzten Tests vor der Enthüllung.

Reichlich Sonderausstattung und exklusive Lackierung

Dacia Duster als Sondermodell Extreme

Mit reichlich Sonderausstattung und einer exklusiven Lackierung tritt der Dacia Duster Extreme an.

Der Dacia Duster hat seit jeher mit seinem „Günstig durch no nonsense“-Ansatz viele Fans gefunden. Nun haben wir uns das Facelift im Alltag zur Brust genommen und können attestieren: Alles blieb gut.

Land Rover unterstützt Abenteurer und Gleitschirmprofi

Paul Guschlbauer ist neuer Defender-Botschafter

Die Land Rover-Familie hat ein neues sportliches Mitglied: Der Abenteurer Paul Guschlbauer ist ab sofort Markenbotschafter von Land Rover – in Österreich und international.