AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Fords Alarmanlage kommuniziert mit dem Besitzer
Ford

Warnmeldungen direkt auf das Smartphone

Mit SecuriAlert präsentiert Ford ein kostenlose Alarmanlage nun auch für ihre Pkw, die Fahrzeughalter über Diebstahlversuche oder sonstige ungewöhnliche Vorgänge bei ihrem Auto automatisch über Smartphone-App informiert.

Natürlich ist es beruhigend, wenn eine Alarmanlage verbaut ist und sich die Hupe die Seele aus dem Leib schreit, sobald ein Bösewicht versucht, sich Zugang zum Auto zu schaffen. Aber was nutzt all das, wenn sich niemand darum schert? Meist wird so ein quäkendes Auto ja sogar als Ärgernis empfunden, und viele sind froh, wenn es endlich wieder verstummt. Das ist dann natürlich eher kontraproduktiv. Und genau hier hakt Fords SecuriAlert ein.

Es handelt sich dabei um ein mit dem Smartphone des Fahrzeughalters verbundenes Sicherheitssystem, das für Ford-Pkw erhältlich ist, nachdem es bereits seit Jahresbeginn für die Nutzfahrzeuge der Kölner zur Verfügung steht. Nach der Aktivierung sendet SecuriAlert eine Benachrichtigung an das Smartphone des Fahrzeughalters, sobald das System einen ungewöhnlichen Vorgang identifiziert, etwa versuchtes Öffnen der Fahrzeugtüren. Ein gewaltiger Vorteil vor allem dann, wenn der eigene Ford außer Sicht- oder Hörweite geparkt wurde.

Und so funktionierts! Zuerst wird SecuriAlert über die FordPass-App auf dem Smartphone aktiviert. Sobald das Sicherheitssystem aktiv ist, nutzt es die vorhandenen Sensoren des Fahrzeugs, um zu ermitteln, ob beispielsweise versucht wird, in das Fahrzeug einzudringen. Über das ins Bordnetz integrierte FordPass Connect-Modem sendet das Auto sofort eine Push-Benachrichtigung an das Smartphone des Besitzers, wenn ungewöhnliche Vorgänge erkannt werden. Über das Smartphone zeigt die FordPass-App die genaue Uhrzeit und den Grund für den ausgelösten Alarm an, außerdem den letzten bekannten Standort des Fahrzeugs. Wenn versucht wird, eine Fahrzeugtür mit einem Schlüssel zu öffnen – eine Aktion, die keinen herkömmlichen Fahrzeugalarm auslösen würde – sendet SecuriAlert ebenfalls eine Warnung. Es könnte ja sein, dass geklonte oder gestohlene Schlüssel gerade zum Einsatz kommen.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Impressionen einer etwas anderen Messe

Die besten Bilder von der IAA 2021

Hier einige Impressionen der bisherigen Messetage, die das perfekt veranschaulichen; samt Angela Merkel, diversen Fahrrädern und sogar auch ein paar Autos.

Jahr für Jahr stellen sich Fahrzeughalter die Frage, wann denn nun die Zeit gekommen ist, um von Sommer- auf Winterreifen zu wechseln. Häufig wird der Wechsel sogar herausgezögert wegen vermeintlichen Vorteilen in Bezug auf Verbrauch.

4,55 Meter lang, mit Kombiheck und SUV-Optik

Dacias neuer Siebensitzer heißt Jogger

Im Rahmen der großen Palettenerneuerung bis 2025 zeigt Dacia nun den Jogger. Ein Siebensitzer, der zugleich eine interessante Mischung unterschiedlichster Fahrzeugklassen ist.

On- und Offroad ausführlich ausprobiert

Dacia Duster Facelift im Videotest

Dacia hat den Duster aufgefrischt. Wir haben den Kraxler sowohl offroad mit Handschaltung, als auch onroad mit der zurückgekehrten Automatik getestet und liefern jede Menge Eindrücke.

Chipmangel sorgt für lange Lieferfristen

Aktuell bis zu 14 Monate Wartezeit

VW hat das ID.3-Basismodell vorübergehend komplett gestoppt, Mercedes streicht diverse Aufpreispositionen und doch werden die Lieferzeiten für bestimmte Neuwagen immer länger. Der Grund: Die Produktion stockt aufgrund des akuten Chipmangels. Inzwischen gibt es bei einzelnen Modellen Wartezeiten von bis zu 14 Monaten.

Für mehr Ruhe hinterm Lenkrad

Ford zeigt Studie Mindfulness Concept Car

Das von Ford entwickelte Mindfulness Concept-Car zeigt Technologien und Funktionen auf, die für entspannteres Autofahrten sorgen und das Wohlbefinden der Passagiere verbessern.