AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Bosch-Umfrage aus fünf Ländern
Pixabay.com

Mobilität: Autofahren beliebter als Beamen

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (5. bis 8. Januar 2022) stellt Bosch den Bosch Tech Compass vor. Er zeigt etwa auf, in welchen Ländern die Kunden besonders experimentierfreudig sind

mid/wal

Der Bosch Tech Compass dokumentiert die Technik-Affinität von Umfrageteilnehmern aus fünf Ländern. Eine Rolle spielt auch das Thema Mobilität. Dabei ist das Automobil wieder einmal Publikumssieger.

Die Umfrage zeigt unter anderem: Der Traum vom Beamen lebt. Mehr als ein halbes Jahrhundert, nachdem Star Trek zum ersten Mal über die Mattscheibe geflimmert ist, übt die Idee der Teleportation weiterhin große Faszination aus - insbesondere in Deutschland. Auf die Frage, wie sie sich in Zukunft - unabhängig von der technischen Machbarkeit - am liebsten fortbewegen möchten, nennen mehr als ein Drittel (39 Prozent) der Menschen hierzulande: Beamen.

Damit zeigen sich die Deutschen im internationalen Vergleich besonders experimentierfreudig, gefolgt von China mit 34 Prozent. Auch in Großbritannien (27 Prozent), den USA (20 Prozent) und Indien (zehn Prozent) findet Teleportation einige Fans. An erster Stelle steht mit 56 Prozent aber das traditionelle, von Menschen gesteuerte Automobil, gefolgt von Flugzeugen (40 Prozent) und Zügen (32 Prozent).

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Groß-Auftrag für 7HDT400 48V Getriebe von Magna

Magna baut neue Mild-Hybride für BMW

Zulieferer Magna hat mit der Produktion von Mild-Hybrid Getrieben für alle Front-Quer Anwendungen auf der BMW-Plattform begonnen. Das neue 7-Gang Mild-Hybrid Doppelkupplungsgetriebe kommt exklusiv in der Kompaktklasse der BMW Group bei Fahrzeugen mit Front-Quer Anwendung zum Einsatz. Der Auftrag umfasst auch die Produktion von Mild-Hybrid Getrieben für weitere Modelle, beginnend mit dem neuen BMW 2er Active Tourer.

Teaser enthüllt Heck-Design

Mercedes GLC: Debüt am 1. Juni

Mercedes wird die nächste Generation des überaus erfolgreichen GLC am 1. Juni ab 17:00 Uhr unserer Zeit via Live-Stream vorstellen. Diese Ankündigung untermalten die Schwaben mit einem Teaser-Bild des Hecks, das ursprünglich recht wenig aussagekräftig war, nach ein bisschen Foto-Bearbeitung aber doch so einiges verrät.

Facelift für Limo und Kombi enthüllt

BMW frischt den 3er auf

Im Juli 2022 rollen sie auf die Straße: Die kräftig überarbeiteten Facelift-Versionen von BMW 3er und 3er Touring. Neben der Optik hat sich auch die Ausstattung geändert. Puristen müssen aber stark sein: Manuelle Getriebe gibt es keine mehr; Automatik mit Schaltpaddels ist Serie für alle Motorisierungen.

Der Name ist Programm: „Competition, Sport, Leichtbau“

Das ist der neue BMW M4 CSL

Leichter, stärker, schneller und auf nur 1.000 Stück limitiert; das ist BMWs M GmbHs Geschenk an sich selbst zum 50-jährigen Bestehen, der BMW M4 CSL.

Speziell für den europäischen Markt spendiert uns Toyota eine besonders leichte und puristische Version der Toyota Supra. Immer noch mit dem selben, großartigen Reihensechszylinder-Motor ausstaffiert, nun aber mit einer manuellen Sechsgangschaltung und diversen anderen Maßnahmen zur Gewichtsreduktion, verspricht sie für Puristen eine echte Offenbarung zu sein.

Neue Sport-Katzen mit 300 PS und Allrad

Jaguar bringt XE und XF 300 Sport

Die Auswahl bei den Jaguar-Limousinen XE und XF wird größer. Neu ins Rennen um die Käufergunst im Modelljahr 2023 starten die 300 Sport-Modelle.