AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

VIDEOTEST: Leicht getarnt durch Belgien

Über ein halbes Jahr vor der offiziellen Markteinführung hatten wir bereits die Möglichkeit, den kommenden Toyota Corolla, in diesem Fall als Hatchback mit dem 1,8 Liter-Motor, ausgiebig in Belgien, dem Sitz von Toyota Europe, zu testen.


Noch macht Toyota mit leichten Folierungen ein klein wenig ein Geheimnis daraus, wie der neue Corolla so aussehen wird. Dennoch reichte unser Tag mit dem neuen Kompakt-Japaner, bei dem wir praktischerweise Rücken an Rücken auch das aktuelle Modell fahren konnten, mehr als aus, um sich ein gutes Bild machen zu können. Dabei haben wir keinen Themenberich ausgelassen: Antrieb, Handling, Infotainment, Innenraum, Kofferraum und mehr: Alles haben wir uns für euch angesehen.

Und natürlich arbeiten wir auch bereits an einem klassischen, geschriebenen Bericht. Sobald dieser fertig ist, findet ihr ihn genau hier!

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Studie untersucht Preis-Farb-Zusammenhang bei Gebrauchten

Autofarben: "Schwarzfahrer" zahlen mehr

Den größten Anteil auf Deutschlands Straßen machen schwarze Autos aus. Welche Autofarbe in diesem Jahr zum Trend werden könnte und vor allem, wie sich die Farbe eines Autos tendenziell auf dessen Preis auswirkt, hat mobile.de auf Basis von knapp 1,2 Millionen inserierten Gebrauchtwagen untersucht - und dabei Erstaunliches herausgefunden.

Land Cruiser und Hilux fahren mit HVO 100

Toyota bereitet Modelle auf Biodiesel vor

Der japanische Autohersteller Toyota will sich beim Erreichen der CO2-Ziele nicht nur auf batterieelektrische Autos verlassen, sondern bereitet seine Modelle auf den Betrieb mit regenerativem, klimaneutralen Diesel vor.

Aufgewertet und mit neuer GT-Line

Kia Xceed Facelift enthüllt

Kia überarbeitet für das Modelljahr den Xceed und verpasst ihm neben geschärftem Design auch neue Technologien und eine neue GT-Line-Variante. Ab September 2022 ist er zu haben.

Ende nach 22 Jahren Erfolgsgeschichte

Skoda Fabia Kombi läuft aus

Der kleine Große, der Skoda Fabia Kombi, bekommt mit der neuen Generation des tschechischen Erfolgsmodells keinen Nachfolger. Gerade in Österreich war der Kompakt-Kombi überaus beliebt. Zeit für Skoda Österreich Danke und Servus zum kleinen Raumwunder zu sagen.

Viel Platz und eine Kombi aus Touch- und haptischen Tasten

Skoda Vision 7S: Ausblick auf neue Designsprache

Mit einer Skizze vom Innenleben der Konzeptstudie Vision 7S gibt Skoda einen Ausblick auf die neue Designsprache der Marke. Das geräumige Fahrzeug mit einer variablen Innenraumarchitektur bietet Platz für bis zu sieben Personen. Wichtig sind dabei laut Hersteller hohe Funktionalität und intuitive Bedienbarkeit; inklusive haptischer Tasten!