Autowelt

Inhalt

Plug-in-Hybrid: Ferrari SF90 Stradale Ferrari SF90 Stradale

Hybrid & Allrad

Doppel-Zäsur bei Ferrari: Der SF90 Stradale ist das erste Serienauto aus Maranello mit Plug-in-Hybrid und zugleich das erste mit Allradantrieb.

mid/rhu

Der Ferrari SF Stradale bietet eine für einen Serienwagen dieser Klasse bisher unerreichte Leistung. Konkret geht es um 1.000 PS, ein Leistungsgewicht von 1,57 kg/PS und einen Anpressdruck von 390 kg bei 250 km/h. Die Spitze liegt bei 340 km/h. Erstmals, so Ferrari, wird dank der elektrischen Unterstützung ein V8-Motor zum Top-Modell.

Die Gesamtleistung addiert sich aus den 780 PS des V8-Turbo, 220 PS steuern drei Elektromotoren bei. Einer sitzt zwischen Motor und 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, die beiden anderen treiben die Vorderachse an. Das wiederum sorgt für eine Premiere: Der SF90 ist der erste Ferrari mit Allradantrieb.

Das ist auch gut so, denn nur mit den Hinterrädern könnte die immense Kraft gar nicht adäquat auf die Straße gebracht werden. Der Neue ist auch gleich ein Maßstab für die Kategorie stehender Start - und neuer Star im Auto-Quartett: 0 bis 100 dauert 2,5 Sekunden, 0 bis 200 Sachen gerade mal 6,7 Sekunden.

Das zentrale Kombi-Instrument ist laut der Italiener komplett digital und verfügt über einen neuartigen, gewölbten 16-Zoll-HD-Bildschirm. Und dank des Lenkrads mit Touchpad und einer Reihe haptischer Tasten kann der Fahrer praktisch jedes Detail des Fahrzeugs per Daumen steuern.

"Erstmals können Kunden nun bei einem Ferrari zwischen der Standardversion und einer Version mit stärker sportlich orientierten Spezifikationen wählen", so der Sportwagenbauer.

Der Assetto Fiorano verfügt etwa über spezielle Multimatic-Stoßdämpfer aus dem GT-Rennsport und extra leichte Werkstoffe wie Karbonfaser (Türverkleidungen, Unterboden) oder Titan (Federn, gesamte Auspuffanlage). Die Gewichtseinsparung: 30 Kilo.

Der Marktstart ist für 2020 vorgesehen. Zu den Preisen mag sich Ferrari aktuell noch nicht äußern. Klar ist: Für viele Sportwagen-Fans bleibt auch der SF90 nur ein Traum.

 Ferrari SF90 Stradale

Drucken

Ähnliche Themen:

02.05.2019
La Voiture Noire

Das Einzelstück Bugatti La Voiture Noire zum Preis von elf Millionen Euro wurde jetzt von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo erworben.

07.03.2019
Ferarris neue Mitte

Mehr Leistung, bessere Aerodynamik, weniger Gewicht - das spendiert Ferrari dem neuesten Achtzylindermodell der Marke, dem F8 Tributo.

03.02.2019
Kraftstrom

Der geliftete 7er-BMW kommt auch als 745e mit überarbeitetem Plug-in-Hybridantrieb samt Reihensechszylinder und größerer Batterie. Erster Test.

Zeitzeugen Report: 90 Jahre Gaisberg-Rennen

Eine besondere Classic-Veranstaltung ist das Gaisberg-Rennen rund um Salzburg. Wir waren dabei - am heißen Sitz neben Eberhard Mahle.

GP von Kanada Abiteboul: Konsequenzen aus Vettel-Vorfall

Renault-Teamchef Cyril Abiteboul fordert, nach Situationen wie in Kanada konkret auf Probleme zu reagieren und diese nicht nur kurz zu diskutieren.

WEC: Le Mans Alonso und Co. siegen glücklich

Spätes Toyota-Drama um Mike Conway, Kamui Kobayashi und Jose Maria Lopez - Sebastien Buemi, Kazuki Nakajima und Fernando Alonso erben Sieg.

Dolce Vita Neu: Vespa Sei Giorni II Edition

Ab sofort geht die Vespa Sei Giorni II Edition mit dezenten Design-Updates und dem stärksten Motor in der Geschichte der Vespa an den Start.