Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ennstal Classic mit Jackie Stewart

Der dreifache Automobil-Weltmeister Sir Jackie Stewart kommt am 24. August zur T-Mobile Ennstal-Classic, die heuer zum zehnten Mal ausgetragen wird.

Sir Jackie, der als enger Freund von Jochen Rindt in Österreich seit jeher eine riesige Popularität geniesst, wird beim Grand Prix von Gröbming einen Jaguar-C Rennsportwagen pilotieren.

Der charismatische Schotte, der seine drei WM-Titel mit Ford-Motoren errang, beendete 1973 nach seinem dritten WM-Titel und 27 Grand Prix-Siegen seine Karriere. Seither gilt er als die schillerndste Galionsfigur von Ford.

Grand Prix-Demo mit Surtees, Moss und Stewart

Diese drei Ikonen des Rennsports, die man heuer in Gröbming begrüßen wird, haben insgesamt 49 Grand Prix Siege herausgefahren: Stewart 27, Moss 16, Surtees 6, wobei «Big John» es als einziger Fahrer der Geschichte schaffte, auf zwei (sieben Mal) und vier Rädern (1964 auf Ferrari) Weltmeister zu werden.

Bevor das Finale der T-Mobile Ennstal-Classic (Start mit 150 Autos am 22. August) am Samstag den 24. August in Gröbming über die Bühne geht, werden legendäre Rennwagen für eine Demonstration gezündet:

John Surtees startet auf einem Mercedes-Benz W196, jenem F 1 Wagen, mit dem Juan Manuel Fangio 1954/55 Weltmeister wurde. Karl Wendlinger demonstriert einen Auto Union 16-Zylinder Boliden, Sir Stirling Moss fährt einen Porsche F2 Rennwagen und Sir Jackie Stewart lenkt einen Jaguar C-Type.

Somit wird die 10. Ennstal-Classic wohl die Beeindruckendste werden. Insgesamt 148 Wagen, davon 56 verschiedene Marken werden vom 22. August 24. August im „letzten Paradies“ unterwegs sein.

Den Zeitplan finden Sie in der rechten Navigation!

Zeitplan Zeitplan Bericht Bericht

T-Mobile Ennstal Classic 2002

- special features -

Weitere Artikel

Kleines Trostpflaster für Fans historischer Sportwagen

Carrera bringt Gaisbergrennen zu euch nach Hause

Eigentlich hätte vom 20.- 23. Mai in der Salzburger Altstadt und an der anspruchsvollen Gaisbergstrecke der 18. Oldtimer Grand Prix - das Gaisbergrennen - stattfinden sollen. Corona sei Dank fällt es aus. Carrera schafft aber zumindest eine kleine Abhilfe.

BMWs Einstieg ins Cruiser-Segment

BMW R 18 vorgestellt

Puristische, schnörkellose Technik und den Boxermotor als Epizentrum von Fahrgenuss, gepaart mit „Good Vibrations“.

Auf großem Fuß durch die Eis-Wüste

Nichts kann den Hilux stoppen

Vor genau zehn Jahren begibt sich der Toyota Hilux durch die Antarktis - das perfekte Expeditions-Terrain für Auto-Tester, die aufs Ganze gehen.

Motorline Video Talk: Updates von der Rundstrecke

Histo-Cup, Rallyecross & Co – so gehts weiter

Im 6. Motorline Video Talk haben wir Veranstalter von Rundstreckenevents – vom Histo-Cup bis zum Rallyecross – um ein Update der aktuellen Aktivitäten gebeten.