AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Virtueller Streifzug durch die Vienna Autoshow 2006

Am 12. Jänner öffnet die Vienna Autoshow 2006 offiziell ihre Pforten, Motorline.cc präsentiert Ihnen schon vorab alle ausgestellten Autos!

Eine Beschreibung der Highlights nach Marken finden Sie in der rechten Navigation!

Die besten Bilder

  • Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Cadillac, Chevrolet

  • Chrysler, Citroen, Daihatsu, Dodge, Ferrari

  • Fiat, Alfa, Lancia

  • Ford, Honda, Hummer

  • Hyundai, Jeep, Kia, Lamborghini

  • Lexus, Lotus, Maserati, Mazda, Mercedes

  • Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel

  • Porsche, Renault, Rolls Royce, Saab, Seat, Skoda

  • smart, Ssangyong, Subaru, Suzuki, Toyota, Volvo, VW

    Die Vienna Autoshow 2006 ist für das Publikum von Donnerstag, 12. 1., bis Sonntag, 15. 1. 2006, zugänglich. Am ersten Messetag sind die Hallen bis 20.00 Uhr geöffnet. Parallel zur Vienna Autoshow geht in bewährter Weise die Ferien-Messe Wien 2006 über die Bühne.

    Nach der Ausgabe 2006 wechselt der exklusive Automobilsalon in geplanter Weise in den Zwei-Jahres-Rhythmus und findet wieder im Jahr 2008 statt.

    Infos zu Kindersitzen

    Autokindersitz.at wird im Auftrag des öst. Verkehrsministeriums mit einem Stand zum Thema Kindersitze auf der Vienna Autoshow präsent sein.

    Auf diesem Stand werden sämtliche Kindersitze zu sehen sein die derzeit auch mit dem neuen Befestigungssystem ISOFIX erhältlich sind. Zusätzlich werden auch die meisten bekannten Automarken auf ihren Ständen Kindersitze in ihren Fahrzeugen zeigen.

    Nähere Infos unter www.autokindersitz.at

    Datum, Ort, Öffnungszeiten
    12. bis 15. Jänner 2006, MessezentrumWienNeu, Hallen B, C und D
    Donnerstag geöffnet von 9 bis 20 Uhr, Freitag bis Sonntag geöffnet von 9 bis 18 Uhr
  • Marke für Marke Marke für Marke Marke für Marke Marke für Marke

    Vienna Autoshow 2006

    Weitere Artikel:

    Aus für schwedische Verbrennungsmotoren

    Volvo wird bis 2030 zur Elektro-Marke

    Ab 2030 will der schwedische Premium-Automobilhersteller nur noch reine Elektroautos bauen und verkaufen. Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, darunter auch Hybride, sollen dann nicht mehr angeboten werden.

    Ein Nachfolger für die Legende?

    Renault 5 Prototype

    2022 feiert der Renault 5 seinen 50. Geburtstag. Das wäre doch perfekter ein Anlass, einen würdigen Nachfolger auf die Straße zu schicken. Das passende Angebot haben die Franzosen vor zwei Wochen erstmals gezeigt: in Form der Studie Renault 5 Prototype.

    10 Modelle für 2021 geplant

    Motron: Neue Marke von KSR

    Unter der neu vorgestellten Zweirad-Eigenmarke Motron bringt der niederösterreichische Importeur KSR noch heuer über 10 Modelle auf den europäischen Markt - darunter sowohl Verbrenner-Motorräder und -Roller, aber auch drei Elektro-Roller und ein E-Minibike.

    Mit neuem Auto, aber ohne Alonso

    F1-Präsentationen 2021: Alpine A521

    Alpine hat seinen neuen A521 für die Formel-1-Saison 2021 vorgestellt: Wie stark ist Fernando Alonso nach zwei Jahren Auszeit noch?