AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Mitsubishi auf der Vienna Autoshow

Alles neu macht Mitsubishi

Mitsubishi bringt zwei neue Modelle und zwei Österreichpremieren zur Vienna Autoshow – den neuen Space Star, Outlander + die Plug-In Version davon.

Zwei Österreichpremieren werden bei Mitsubishi gefeiert, das neue Kompaktmodell Space Star und der neue Outlander als Plug-in-Hybridmodell Electric Vehicle (PHEV). Weiters folgen der Eintauschbonus für das Crossover-Modell ASX und der Verkaufsstart des neuen Outlander Dieselmodells mit 6- Stufen Automatik inkl. serienmäßigen Safety Package im Topmodell.

Die Österreichpremiere des neuen „Space Star“, ein Kompaktmodell unterstreicht die konsequente globale Ausrichtung des japanischen Automobilherstellers Mitsubishi mit einem wirtschaftlichen, umweltfreundlichen und vor allem CO2-armen Einstiegsmodell. Mit einem kombinierten Verbrauch ab 4,0 Liter/100km – ist er der sparsamste seiner Klasse.

Als weltweit erste SUV-Modell mit dieser permanenten 4WD-Antriebstechnik soll der Outlander PHEV das Beste aus drei Autowelten kombinieren: die Umweltfreundlichkeit eines Elektrofahrzeugs mit der gewohnt langen Reichweite bis zu +/- 880km eines konventionell angetriebenen Pkws und der On- und Offroadfähigkeit eines leistungsstarken SUVs. Der Verkaufsstart des neuen Outlander PHEV erfolgt im Sommer 2013.

Das Mitsubishi Erfolgsmodell im Crossover-Segment der neue Outlander erweitert seine 4WD-Modellvarianten mit dem neuen 150 PS Diesel 6-Stufen Automatikmodell mit 360 Nm Drehmoment. Beim Topmodell „Instyle“ sind neue fortschrittliche Assistenzsysteme serienmäßig mit an Bord, beispielsweise die adaptive Geschwindigkeitsregelung/“Adaptive Cruise Control“, ein Auffahrwarnsystem/„Forward Collision Mitigration“ oder ein Spurhalte-Assistent/„Lane Departure Warning“. Optische und akustische Warnsignale warnen den Fahrer vor unbeabsichtigten Fahrmanövern.

Detailverfeinert geht das attraktive Active Smart Crossover-Modell/ ASX ins neue Modelljahr und zum Jahresbeginn gibt es auch noch einen Eintauschbonus in der Höhe von 3.000 Euro brutto. Fazit: ASX 1,6 Benzin mit Frontantrieb ab 18.390 Euro nach Abzug des Eintauschbonus.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Rechtzeitig zu den Semesterferien haben wir – trotz Coronakrise – die besten Spiel für lange Autofahrten. PLUS: GEWINNEN SIE eine von zehn SPIELESAMMLUNGEN von SPIELWAREN HEINZ!

Ein Nachfolger für die Legende?

Renault 5 Prototype

2022 feiert der Renault 5 seinen 50. Geburtstag. Das wäre doch perfekter ein Anlass, einen würdigen Nachfolger auf die Straße zu schicken. Das passende Angebot haben die Franzosen vor zwei Wochen erstmals gezeigt: in Form der Studie Renault 5 Prototype.

Knackt Hamilton damit Schumachers Rekord?

F1-Präsentationen 2021: Mercedes W12

Die ersten Fotos des Mercedes F1 W12 für die Formel-1-Saison 2021: Infos von der Präsentation des Autos von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

"Musste zu Beginn den Unterschied machen"

Arctic Rallye-Sieger Ott Tänak im Gespräch

Mit einem souveränen Sieg in Lappland meldet sich Ott Tänak im WM-Kampf zurück - Die frühe Attacke des Hyundai-Fahrers war die richtige Strategie.