Autowelt

Inhalt

Mercedes: Elektro-Offensive bis 2022

Für Spannung ist gesorgt

Auf dem Weg zum lokal emissionsfreien Fahren verfolgt Daimler weiterhin eine offensive Strategie: Bis 2022 will man zehn neue Stromer vorstellen.

mid/som

Mercedes-Benz hat sich nun festgelegt: "Bis 2022 werden wir insgesamt mehr als zehn rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf den Markt bringen. Darüber hinaus werden wir das gesamte Mercedes-Benz Portfolio elektrifizieren und unseren Kunden so in jeder Mercedes-Benz Baureihe mindestens eine elektrifizierte Alternative anbieten, insgesamt über 50", so Ola Källenius, seit Jahresanfang verantwortlich für die Konzernforschung der Daimler AG und die Entwicklung von Mercedes-Benz Cars.

Und weiter: "Alle Ampeln stehen jetzt auf grün. Allein in den Ausbau unseres EQ-Fahrzeugportfolios investieren wir mehr als zehn Milliarden Euro." Dabei wollen die Schwaben vor allem weiter auf ihren Technologie-Mix aus Verbrennungsmotoren, Hybridantrieben und Elektroantrieben mit Batterie oder Brennstoffzelle setzen.

Dass ausgerechnet Daimler die Stromer-Schlagzahl erhöht, wundert nicht. Denn mit dem smart fortwo electric drive waren genau sie es, die im Jahr 2007 als erster deutscher Hersteller ein serienmäßiges Elektrofahrzeug auf den Markt brachten. Aktuell rollt die dritte Generation vom Band. Doch damit nicht genug: Ab 2020 soll es in den USA und in Europa ausschließlich smart-Modelle mit batterieelektrischem Antrieb geben.

Drucken

Ähnliche Themen:

12.09.2017
Kombi-Antrieb

Im Mercedes GLC F-Cell arbeiten eine Brennstoffzelle und eine Lithium-Ionen-Batterie, daher ist Wasserstoff-Tanken und Strom-Laden möglich.

18.04.2017
Böser Blick

Ausblick auf die kommende Mercedes A-Klasse: Das in Shanghai präsentierte Concept A Sedan wirkt noch sportlicher als das aktuelle Modell.

18.04.2017
Sternenhimmel

Das beste Auto der Welt? Bei vielen hat die Mercedes S-Klasse diesen Ruf. Im Zuge des Facelifts wurde sie jedenfalls nochmals verbessert.

Blitz-Einschlag Klassiker-Treffen in Rüsselsheim

Rund um die Opel-Villen findet mit dem 18. Klassiker-Treffen am 24. Juni 2018 die größte eintägige Oldtimer-Veranstaltung Deutschlands statt.

Formel 1: News „Ich dachte, der Motor würde eingehen“

Lewis Hamilton muss von seinen Konkurrenten Kritik einstecken und erklärt sein Formtief beim Kanada-GP.

MotoGP: Barcelona Lorenzo gewinnt in Barcelona

Nach Mugello gewinnt Jorge Lorenzo auf seiner Ducati auch in Barcelona vor Marc Marquez und Valentino Rossi.

Gigantisch geworden Erste Bilder vom neuen Groß-SUV BMW X5

BMW zeigt den neuen X5 und offenbart erste technische Details. Vor allem die Größe beeindruckt: 4,92 Meter Länge und zwei Meter Breite.