Autowelt

Inhalt

Facelift für den kompakten Peugeot 308 Peugeot 308 2017

Frisch geliftet

Der überarbeitete Peugeot 308 zeigt das neue Markengesicht mit Löwen-Logo in der Mitte des Kühlergrills und zackig gepfeilten Scheinwerfern.

mid/rlo

Peugeot gönnt seinem kompakten "Löwen" nach vier Jahren eine Frischzellenkur. So erhält das Gesicht des überarbeiteten 308 einen neuen Kühlergrill. Das Marken-Logo wandert dabei von der Haube in die Mitte des Grills.

In den Scheinwerfern wurden die LED-Tagfahrleuchten neu gezeichnet. Dazu gibt es eine neue Schürze mit größeren seitlichen Lufteinlässen und neu geformten Nebelscheinwerfern. Am Heck wurden die Rückleuchten leicht modifiziert.

An Bord werden die Assistenzsysteme erweitert. Neu sind ein Notbremsassistent, ein aktiver Spurhalteassistent, ein adaptiver Tempomat, mit Stopp-Funktion in Verbindung mit Automatikgetriebe bzw. einer Funktionsfähigkeit ab 30 km/h in Verbindung mit Schaltgetriebe.

Dazu gibt es eine Rückfahrkamera und einen vollautomatischen Parkassistenten. Smartphones können laut Hersteller jetzt per Mirror Screen (kompatibel mit Mirrorlink, Android Auto und Apple Carplay) eingespiegelt werden. Und die neue 3D-Navigation reagiert auf Sprachsteuerung.

Was ist mit den Motoren? Der 133 kW/180 PS starke Diesel wird nun mit einer neuen Achtgangautomatik gekoppelt. Komplett neu im Programm ist ein Vierzylinder-Diesel mit 96 kW/130 PS. Besonderen Wert legt Peugeot auf die Feststellung, dass alle Motoren die Euro-6-Abgasnorm erfüllen.

Der aufgefrischte 308 dürfte im Herbst 2017 - wie gewohnt als fünftüriges Schrägheck und als Kombi SW - auf den Markt kommen. Preise nennt Peugeot noch nicht. Zur Orientierung: Das aktuelle Modell gibt es mit 82 PS und Einstiegs-Ausstattung "Access" in Österreich ab 17.900 Euro (Deutschland: mit 110 PS und Ausstattung "Active" ab 21.100 Euro).

Drucken

Ähnliche Themen:

07.08.2017
Auf allen Vieren

Der Vierrad-Roller Quadro4 ist jetzt mit mehr Leistung, saubereren Abgasen und einem niedrigeren Preis in den Sommer gestartet. Im Test.

07.08.2017
Auf neuer Spur

Nissan hat sein Erfolgsmodell X-Trail aufgefrischt: Neue Stoßfänger und Leuchteinheiten, modernisierter Innenraum und ein paar Technik-News.

07.07.2017
Upgedated

Der kompakte Straßen-Racer KTM RC 390 wurde für 2017 umfassend upgedatet - mit Ride-by-Wire, Anti-Rutsch-Kupplung und größeren Bremsen.

Formel 1: News Reifen werden 2018 wieder weicher

Pirelli geht wieder einen Schritt zurück: 2018 sollen die Reifen wieder weicher werden - davon erhofft man sich unterschiedliche Strategien...

DTM: Spielberg Rast siegt - Auer im Pech

Rene Rast gewinnt und erobert zweiten Tabellenrang - Lucas Auer im Pech: Vom letzten Startplatz aus sah er keine Zielflagge...

Schweden-Happen Neues Kompakt-SUV: Volvo XC40

Volvo bläst mit dem neuen XC40 zur Jagd: Mit dem Kompakt-SUV XC40 wollen die Schweden in einem der momentan beliebtesten Reviere wildern.

Rallye-WM: Analyse Loeb hat C3 WRC auf Schotter getestet

Sébastien Loeb hat im Citroën C3 WRC einen Schottertest absolviert, eine mögliche Zukunft in der Rallye-WM ist aber weiterhin offen.