Autowelt

Inhalt

Leistbarer Kraftzwerg: Opel Corsa GSi Opel Corsa GSi 2018

Kurvenkünstler

Der neue Corsa GSi rollt mit Zutaten des OPC - Rundum-Verspoilerung, breite Spur, große Räder -, aber weniger PS zum kleineren Preis an.

mid/rhu

Beim Insignia GSi geht das Rezept voll auf: Opel schärft sein Mittelklasse-Modell rundum ordentlich an, packt einen starken Motor rein - fertig ist das Sport-Light-Gerät zum akzeptablen Preis. Was im Großen funktioniert, kann ja auch im Kleinen nicht falsch sein, so die Überlegung in Rüsselsheim. Und deshalb steht in Kürze der Corsa GSi in den Startlöchern.

Die Optik des Dreitürers hat Opel mit großem Wabengrill, Carbonteilen, Chrom, schwarzen Querstreben und einem kräftigen Heckspoiler schon mal in Richtung Sport modifiziert. Im Innenraum wartet der optionale Recaro-Performancesitz, dazu passen ein Sportlederlenkrad, der Lederschaltknauf und Aluminium-Sportpedale. Auch das Intellilink-Infotainmentsystem ist zu haben.

Mit "Präzision in Reinform" beschreiben die Hessen das Fahrwerk. Es stammt inklusive Lenkung und signalroten Bremssätteln aus dem OPC (Opel Performance Center). Abgestimmt wurde es auf dem Nürburgring und Opel gibt dem Dreitürer vollmundig das Attribut "Kürvenkünstler" mit auf den Weg. Zur Motorisierung, dem konkreten Marktstart und zu den Preisen macht der Hersteller noch keine Angaben.

Wird das GSi-Beispiel aus dem Insignia auch beim Antrieb auf den Corsa übertragen, dürfte in ihm der 1,4-Liter-Turbo mit 150 PS zum Einsatz kommen - realistisch wäre damit ein Einstiegstarif um die 20.000 Euro. Das ergäbe einen Respektabstand zum Topmodell Corsa OPC, den es um rund 25.000 Euro gibt.

 Opel Corsa GSi 2018

Drucken

Ähnliche Themen:

11.01.2018
Traditionsname

Opel Austria ist traditionell bei der Vienna Autoshow mit dabei und präsentiert dort neben seine breite Produktpalette vor allem den Insignia GSi.

25.04.2015
Preisrakete

Mit dem 207 PS starken OPC bringt Opel ab Mai die sportliche Speerspitze der Corsa-Baureihe. Noch dazu mit einem mehr als heißen Preis.

04.02.2015
Rennzwerg mit Charme

Fünfte Generation: Der neue Opel Corsa OPC feiert auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere. Sein 1,6-Liter-Motor leistet 207 PS.

Wechselstrom Jaguar elektrifiziert Klassiker: E-Type Zero

Jaguar macht Besitzern eines fahrbereiten E-Type ein ungewöhnliches Angebot: den Umbau auf Elektroantrieb. Inklusive jederzeitigem Rückbau.

GT Masters: Hockenheim Kein Glück zum Saisonabschluss

Beim Finale reichte es für den Niederösterreicher Max Hofer nur zu einem 23. und 19. Platz. Am Ende steht aber eine für einen Neueinsteiger positive Bilanz.

Goldstück BMW X2 xDrive20d M Sport X - im Test

Die von BMW selbstgeschaffene Nische der SUV-Coupés wurde mit dem X2 nach unten ausgebaut. Was er kann, testen wir anhand des 190-PS-Diesels.

ORM: NÖ-Rallye Andreas Aigner im siegreichen M1-Subaru

Ex-PWRC- und ERC2-Gesamtsieger Andreas Aigner wird beim ÖM-Finale 2018 im Subaru des M1-Masters-Siegers Jürgen Rausch Platz nehmen.