Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Sondermodell: BMW M5 Edition 35 Jahre BMW M5 Edition 35 Jahre 2019

Intercity-Express

625 PS in einer Serien-Limousine - das konnte sich vor 35 Jahren kaum einer vorstellen. Heute ist es Realität: Im BMW M5 Edition 35 Jahre.

mid/rhu

Im Jahr 1984 waren schon die 286 PS des ersten BMW M5 eine echte Sensation. Sein aus dem M1 stammender Reihensechszylinder machte ihn zum komfortabel-dynamischen Sportwagen-Schreck. Der M5 begründete ein völlig neues Segment. Und daran erinnert BMW jetzt mit der auf dem M5 Competition basierenden Edition 35 Jahre - die auf 350 Exemplare limitiert ist.

Mehr Leistung muss auch im Editionsmodell nicht sein. Schließlich markieren die erwähnten 625 Pferdchen sowieso den bisher stärksten Serienantrieb bei BMW, der für eine 0-100-Sprintzeit von 3,3 Sekunden und das Durcheilen der Tempo-200-Marke nach 10,8 Sekunden gut ist.

Den Status eines "exklusiven Sammlerstücks" spricht man dem 35-Jahre-Modell bei BMW zu. Es ist stets in düsteres Frozen Dark Grey-Lack gehüllt und trägt neu gestaltete, 20 Zoll große Leichtmetallräder in Grafitgrau. Die Sättel der M Compound-Bremsanlage sind in hochglänzendem Schwarz lackiert. Auf Wunsch bauen die M-Leute aber auch eine Carbon-Keramik-Bremsanlage ein - mit goldfarbenen Bremssätteln.

Multifunktionssitze, schwarze Volllederausstattung mit beigefarbenen Kontrastnähten, Interieurleisten im neuen, goldenen Alu-Carbonstruktur-Look, dazu Einstiegsleisten mit dem Schriftzug "M5 Edition 35 Jahre" und eine Lasergravur mit der Aufschrift "M5 Edition 35 Jahre 1/350" auf der Cupholder-Abdeckung - fertig ist der Exklusiv-M5. Ab Juli 2019 wird er zu haben sein, über den Preis schweigen sich die Münchner noch aus.

 BMW M5 Edition 35 Jahre 2019

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

30 Jahre Elektro bei Opel

Opel: Corsa-e trifft Kadett Impuls I

Der kleine Opel-Stromer Corsa-e hat einen 30-jährigen Vorfahren: den Kadett Impuls I. Dabei handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, mit dem Opel im Jahr 1990 die Tauglichkeit von Elektroautos im Stadtverkehr testen will.

Fernando Alonso kehrt 2021 in die Formel 1 zurück und wird dabei zum dritten Mal in seiner Karriere für das Renault-Werksteam fahren

Nürburgring-Langstrecken-Serie: Zwei Rennen, ein Wochenende

Premiere: Erste Doppelveranstaltung in der VLN

Zum ersten Mal in der Geschichte der Nürburgring-Langstrecken-Serie (VLN) finden zwei Rennen an einem Wochenende statt: Jeweils mehr als 140 Teilnehmer.

Im 10. Motorline Video Talk diskutieren Wolfgang Brodil (Jurist), Michael Fehlmann (AMF) und Helmut Schöpf (Veranstalter) zum Thema "Verwirrung um Covid-19-Verordnungen im Motorsport".