Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Topmodell: Mini John Cooper Works GP

Kraftzwerg

Der bisher stärkste Mini, der Mini John Cooper Works GP umrundet die legendäre Nürburgring-Nordschleife in weniger als acht Minuten.

mid/rlo

Auf dieses Auto fahren sportlich ambitionierte Mini-Fahrer garantiert ab. Die schlechte Nachricht: Nur 3.000 Exemplare werden produziert. Die Rede ist vom 225 kW/306 PS starken Mini John Cooper Works GP. Erprobt wurde er bereits auf der legendären Nürburgring-Nordschleife. Dort schaffte es der John Cooper Works GP auf eine respektable Rundenzeit von weniger als acht Minuten.

Jetzt gibt Mini die Verkaufspreise für das schnellste jemals produzierte Modell in der 60-jährigen Geschichte der britischen Marke bekannt. Der neue Mini John Cooper Works GP wird in Deutschland ab 45.000 Euro erhältlich sein, der Österreich-Preis steht noch nicht fest.

Mit seinem kraftvollen Vierzylinder-Turbomotor, dem vom Rennsport abgestimmten Fahrwerk und aerodynamisch optimierten Karosserie-Merkmalen soll der Mini John Cooper Works GP laut Hersteller neue Maßstäbe für Performance im Kleinwagen-Segment setzen.

Der Mini John Cooper Works GP feiert seine Weltpremiere auf der Los Angeles Auto Show vom 22. November bis zum 1. Dezember 2019. Er wird anschließend in limitierter Auflage im britischen Mini-Werk Oxford produziert.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Nike, Ben & Jerry’s & Domino’s und ihre automobilen Anfänge

Drei große Marken fingen klein an: mit VW

Viele erfolgreiche Unternehmen führen ihr Erbe auf ein Kleinunternehmen zurück, das als ein Projekt aus Leidenschaft begann. Einige dieser inzwischen berühmten Unternehmen sehen in einem Volkswagen-Modell einen Schlüsselakteur ihrer Anfangszeit

Technik und Recht: Das müsst ihr wissen

Neue Räder am Auto montieren und eintragen

Nichts verbessert das Auftreten eines Autos so schnell und nachhaltig wie ein neuer Satz Räder. Wer dabei aber auf der sicheren Seite bleiben will sollte sich mit dem Fachvokabular auskennen und die Zusammenhänge verstehen.

Retro-Charme

Kawasaki W800 im Test

"Das ist aber eine Beauty" oder "Cooles Retro-Bike": Solche Ausrufe nebst dem obligatorischen "Daumen hoch" sind oft zu hören, wenn man mit der Kawasaki W800 vor dem Café ankommt.

Volvos Kompakt-Plug-in auf Herz und Nieren geprüft

Volvo XC40 T5 Twin Engine im Test

Der kompakte Volvo XC40 ist ein Erfolg von Anfang an. Vor Kurzem haben die Schweden in Sachen Antrieb nachgelegt. Wir haben das kleinste Volvo-SUV mit Doppelherz im Alltag ausprobiert.