Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Luxus XXL

Mehr als 20.000 Exemplare des Bentley Bentayga wurden seit seiner Markteinführung vor knapp fünf Jahren per Hand hergestellt. Jetzt legen die Briten mit einer Rundum-Überarbeitung des Luxus-SUV im XXL-Format nach.

mid

Das neue Außendesign zeigt die Linienführung, die aktuell in der gesamten Bentley-Modellpalette vorherrscht. Der größere Kühlergrill steht aufrechter, die neue LED-Matrix-Scheinwerfertechnologie brilliert mit geschliffenem Kristallglas. Der vordere Stoßfänger ist etwas aggressiver gezeichnet, er soll die Leistungsfähigkeit des Autos unterstreichen. Praktisches Detail: Erstmals gibt es beheizte, nassarmige Scheibenwischer mit 22 Waschdüsen in jedem Arm.

Auch im Heckbereich hat der neue Bentayga eine umfassende Umgestaltung erfahren, einschließlich einer breiteren Heckklappe mit neuen Rückleuchten, das Nummernschild wanderte nach unten in den Stoßfänger.

Das Interieur des Bentayga wurde laut des Herstellers deutlich überarbeitet. Zu den wichtigsten Änderungen gehören eine neue Mittelblende und ein neues Lenkrad, neue Türverkleidungen und komplett neue Sitze - jetzt auch im Fond der fünfsitzigen Kabine mit Belüftung. Die Beinfreiheit hinten wurde je nach Konfiguration um bis zu 100 Millimeter vergrößert.

Ein Infotainment-System der neuesten Generation ist nahtlos in das handgefertigte Armaturenbrett integriert, es verfügt über einen 10,9-Zoll-Bildschirm mit randloser Grafik. Die neue digitale Anzeige ist je nach Fahrerpräferenz konfigurierbar. Die Insassen auf den Rücksitzen profitieren von der Einführung eines neuen, größeren Fernbedienungs-Tablets, ähnlich dem im Flying Spur.

Die Konnektivität im Auto wurde erheblich verbessert, USB-C-Datenanschlüsse und ein Ladegerät für drahtlose Telefone sind jetzt Standard. Das luxuriöse Interieur kann durch den Einsatz von dunkel getöntem, diamantgebürstetem Aluminium weiter aufgewertet werden.
Der neue Bentayga wird von Bentleys bekannten 4,0-Liter-Twin-Scroll-V8-Benzinmotor angetrieben, der 542 PS und ein Drehmoment von 770 Newtonmeter (Nm) liefert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h, die 100-km/h-Marke ist nach 4,5 Sekunden erreicht. Der Normverbrauch: 13,3 Liter je 100 Kilometer. Später folgen noch ein Plug-in-Hybrid und ein Speed-Modell mit dem 6,0-Liter-W12 TSI-Motor.

Zum Preis des Neuen schweigt Bentley mit gewohnt britischer Zurückhaltung.
mid/rhu

Weitere Artikel

Weil im zweiten Quartal gar keine Rennen stattfanden, brachen die Einnahmen rapide ein - Geschäftsplan von Liberty Media wurde "auf den Kopf gestellt".

Die X-BOW Battle startet am kommenden Wochenende in ihre elfte Rennsaison, besonders im X-BOW Cup Europe wird ein harter Fight um das Podium erwartet.

Die ersten PHEV von Jeep sind da

Jeep Renegade 4xe und Compass 4xe bestellbar

Ab Ende Juli 2020 sind mit Jeep Renegade 4xe und Jeep Compass 4xe die ersten Plug-In Hybrid-Modelle der Geländewagenmarke verfügbar.

Die Historie sportlicher Toyota-Modelle reicht weit zurück und mündet in Kürze im brandneuen GR Yaris. Wir werfen einen Blick auf die spannende Geschichte.