Classic

Inhalt

Buchtipp: Motorlegenden

Im Windschatten von Steve McQueen

Steve McQueen war Filmstar, Stilikone, Rebell und Rennfahrer und steht nun im Mittelpunkt einer Biographie, die alles andere ist als gewöhnlich.

mid/Mst

"Motorlegenden - Steve McQueen" (Motorbuch Verlag) lautet der schlichte Titel der deutschsprachigen Hardcover-Ausgabe, die sich auf 240 Seiten mit rund 180 Abbildungen dem wohl berühmtesten schauspielenden Rennfahrer annähert.

Dwight Jon Zimmermann lässt in seiner Biographie, die 2017 in der Originalausgabe in englischer Sprache erstmals erschien, Weggefährten zu Wort kommen und charakterisiert McQueen anhand von Anekdoten, die Kollegen wie James Coburn oder Männer wie Bud und Dave Ekins, die seine Motorräder aufbauten und aufmotzten, zum Besten geben. Rennfahrer-Legende Stirling Moss sagte über den "King of Cool", er sei einer gewesen, der an Action glaubte. So reden wohl nur Geschwindigkeits-Junkies übereinander.

Aber nicht nur solche Geschichten sind es, die die Legendenbildung weiter vorantreiben - der Leser erfährt zum Beispiel, dass "Old Milwaukee" das Lieblingsbier von Steve McQueen war, und dass er nicht nur Autos und Motorräder, sondern auch Kanonenöfen und Kaffeemühlen sammelte.

Viel Platz räumt der Autor - verständlicherweise - McQueens Filmen ein. Von den ersten Gehversuchen auf der Kinoleinwand mit Low-Budgest-Produktionen wie "The Blob" bis hin zum Highlight für alle Speedheads, "Le Mans". Aber natürlich erhalten auch seine geliebten Fahrzeuge und Flugzeuge und seine Rennleidenschaft die nötige Beachtung.

Die bunte Mischung und die ungewöhnliche Konzeption machen dieses Werk zu einer erfreulich kurzweiligen Charakterstudie, die zum Blättern und Schmökern einlädt, geeignet gleichermaßen für Filmfans und Auto-Nerds. Das Schöne: Man kann dieses Buch nach einigen Minuten wieder weglegen, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen - denn mit jeder umgeblätterten Seite lernt man die Legende McQueen ein bisschen näher kennen. Und das macht immer Lust auf mehr.

Verlag: Motorbuch Verlag
Autor: Dwight Jon Zimmermann
Format: 170 x 225 mm, Hardcover
Seitenzahl: 240
Abbildungen: ca. 180
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-613-04143-1
Preis: 29,90 Euro, erhältlich im Buchhandel oder online unter:
www.motorbuch-versand.de/product_info.php/info/p11299_Motorlegenden---Steve-McQueen.html

Drucken

Ähnliche Themen:

16.04.2019
Auto-Wissen

Jede Menge unnützes Wissen über Autos - nicht nur für Autofans. Der Titel des kleinen, aber feinen Buches bringt es genau auf den Punkt.

06.12.2018
Rindt - McQueen - James Bond

Erich Glavitza berichtet über seine ganz persönlichen wilden 60er-Jahre - als Stuntfahrer für James Bond und bei Steve McQueens Le-Mans-Film.

27.10.2018
Buchtipp: F1 Classic

Helmut Zwickl erinnert sich an die wilden Jahre der Formel 1. In Form des Buches "Damals. Als Sex noch sicher und die Formel 1 gefährlich war."

Mehr Strom Facelift für den Elektro-Renault Zoe

Facegelifteter Renault Zoe: bis zu 390 Kilometer Reichweite, mehr Leistung, mehr Ladeflexibilität, neue Assistenzsysteme und ein neues Cockpit.

Formel E: Bern Vergne gewinnt Chaos-ePrix

Jean-Eric Vergne hat den Bern ePrix gewonnen und damit einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn gemacht.

Steil bergauf KTM: neue Enduro-Generation EXC

Die neuen KTM-Enduros wurden dazu entwickelt, auf den steilsten Anstiegen, in schwierigstem Terrain und im tiefsten Schlamm zu bestehen.

ARC: Mühlstein-Rallye MCL 68 mit vier Teams in Perg dabei

Vier Teams des MC Leobersdorf stehen bei der Mühlstein-Rallye in Perg am Start, alle vier mit unterschiedlichen Herangehensweisen.