CLASSIC

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Techno-Classica Essen
Techno-Classica Essen

Was von der Klassik-Messe zu erwarten ist

Die Techno-Classica Essen ist eines der absoluten Highlights für Klassik-Fans. Auf der Messe, die heuer zum 32. Mal stattfindet, werden mehr als 1.250 Aussteller ihre Preziosen präsentieren.

Johannes Posch

Die Techno-Classica Essen gilt seit Jahren als das absolute Highlight der Klassik-Messen im europäischen Raum - da scheint auch die 32. Auflage, die heuer von 25. bis 29. März 2020 über die Bühne gehen wird, keine Ausnahme zu machen. Über 1.250 Aussteller sind angemeldet und werden dafür sorgen, dass die auf über 10 Hallen und ein Freigelände verteilten 120.000m2 Ausstellungsfläche erneut vor Highlights nur so überquellen werden.

Klar ist dabei auch, dass es freilich nicht "nur" Old- und Youngtimer zu bestaunen gibt. Nicht umsonst wirbt die Messe mit dem etwas sperrigen Claim, die Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff zu sein. Apropos "Welt-Clubtreff": Es haben sich allein über 200 Clubs für die Messe angesagt - man darf also davon ausgehen, dass die Techno-Classica Essen gleichzeitig auch eines der größten Klassik-Clubtreffen der Welt darstellt.

Damit die nicht nur fleißig zu plaudern und fachzusimpeln, sondern auch gleich Inspirationen einholen und Geld ausgeben können, wartet zudem ein bunter Aussteller- und Programmreigen, der unter anderem aus einer Sonderschau, einer Auktion, Auftritten von Top-Restauratoren, Zuliefer-Betrieben, Autoliteratur-Anbietern, Ersatzteilhändlern, Accessoires-Verkäufern, Uhren- und Technik-Händlern, Künstlern und Galeristen, Verlagen und dem einen oder anderen Auftritt von Stars aus Film und Fernsehen besteht.

Die volle Liste aller Aussteller und vertretener Produkte findet ihr hier: https://nfm-tce.de/

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Ein Exot, der ewig gebaut wurde. Der fünf unterschiedliche Autos war. Und der die berühmtesten Käufer hatte – all das war der Stutz Blackhawk, dessen Geschichte fast wie ein amerikanisches Märchen klingt – allerdings ohne Happy End.

Pilgerfahrt zum Geburtsort der Legende

Bugatti EB 110 feiert Jubiläum

Bugatti - allein der Name jagt Sportwagenfans einen wohligen Schauer über den Rücken. Als am 15. September 1991 unter großer Medienpräsenz der Bugatti EB 110 vorgestellt wird, bricht eine neue Zeitrechnung an.

Es war der definitiv letzte Versuch der britischen Autoindustrie, in den USA Fuß zu fassen. Doch auch der Sterling 825 scheiterte an den immer gleichen Problemen der Inselautos.

US Car Oldtimer kaufen

A Dream Comes True

Wer den Traum hat, einen US Car Klassiker nach Deutschland zu importieren, muss einige bürokratische Hürden überwinden. Mit diesen Tipps gelingt die Abwicklung von Besichtigung bis Zulassung in Deutschland.

Der große Traum

Helden auf Rädern: Yugo 45

Er ist einer der tragischen Helden der Autogeschichte, obwohl er wirklich das Beste war, was Zastava seinerzeit bauen konnte. Die fehlenden Sicherheitsauflagen im Werk waren da noch das geringste Problem des Yugo.

40 Jahre Tourenwagen-EM-Sieg

Skoda 130 RS: Mit sieben Siegen zum Titel

Die Rallye-Erfolge des berühmten Renners von Skoda sind den meisten bekannt. Weniger bewusst sind die Tourenwagen-Einsätze des Skoda 130 RS, die 1981 zum Erfolg führten