ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Sechs Zylinder unter Strom

Maturaaufgabe: Übersetzen Sie Fahrdynamik ins Elektrische. Der Preis spielt keine Rolle ... Korrekte Antwort? Der BMW 545e xdrive.

Unter uns: Wir reden zu viel über Antriebe und Treibstoffe. Benziner, Diesel, Wasserstoff, Verbrenner, Tesla, ist doch alles nicht so wichtig. Die hochpolitischen Debatten, welche Technologie gefördert und welche verboten gehört: Wen interessiert das schon? Höchstens Autoverkäufer. Der BMW 545e xDrive hingegen. Der ist interessant. Knapp 400 PS mit einem Verbrauch von ein paar Fingerhüten voll Benzin? So muss das gehen mit dem Klimaschutz!

Leistungsträger mit Öko-Gewissen
Durch die Umweltzone im maximal elektrischen Modus mit gutem Ökogewissen dahinrollen, auf der Autobahn mit der Power von sechs Zylindern wie eh und je Leistungsträger sein. Wenn der Sager vom „Besten aus zwei Welten“ nicht hierzulande gerade etwas un Verruf
geraten wäre, man müsste ihn an dieser Stelle direkt bemühen. Na gut, reden wir von etwas Anderem: Fahrspaß und Komfort zum Beispiel oder der beinahe aggressiven Dynamik, die das Fahrzeug schon im Stehen ausstrahlt. Da punktet der Fahrspaß-Plug-in im Gegensatz zum „Klimakapitel“ nämlich voll, vielleicht mit der kleinen Einschränkung, dass es gerade dieses Modell (noch?) nicht als Touring gibt und der – eh schon nicht gerade riesige – 5er-Kofferraum dem Akku noch einmal über 100 Liter Volumen opfern muss. Im Gegenzug reisen Passagiere durchaus standesgemäß und komfortabel.

Allrad, Power und 60 Kilometer E-Reichweite
Der Allradantrieb wird konventionell realisiert. Auch der Elektromotor wirkt, wenn nötig, auf alle vier Räder ein. Im reinen E-Betrieb ist die Höchstgeschwindigkeit auf 140 km/h limitiert, wird am Pedal Dampf abgefragt, werden auch schon bei niedrigeren Geschwindigkeiten unweigerlich die Verbrennergeister heraufbeschworen.

Wer Selbstbeherrschung aufbringt, für den sind die ausgelobten knapp 60 Elektro-Kilometer
durchaus im Bereich des Möglichen und Buddhistenmönche könnten wohl auch den Normverbrauch erreichen.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

BMW 545e xDrive Limousine im Test

Weitere Artikel:

DE: Auswirkungen der neuen Bußgeldverordnung

Bußgeld an der Strom-Tankstelle

Auch das Falschparken an Elektro-Ladesäulen wird jetzt dank der neuen Bußgeldverordnung in Deutschland mit einem Bußgeld in Höhe von 55 Euro geahndet. Der Automobilclub ACE erklärt, was E-Autofahrende beim Parken beachten müssen.

Erste Einblicke jetzt, Präsentation am 17. November

Hyundai gibt Ausblick auf Elektro-SUV

Schon bald werden die Tücher vom Konzept Seven gezogen: Am 17. November ist es auf der "AutoMobility LA" soweit. Hyundai spricht von einem Elektro-SUV mit einer frischen Innenarchitektur und Lounge Charakter

Vorstellung am 25.11. 2021 in Seoul

Erste Eindrücke vom neuen Kia Niro

Seit 2016 ist der Kia Niro auf dem Markt. Neben der batterieelektrischen Variante gibt es den koreanischen Crossover-SUV auch als Hybrid und Plug-in-Hybrid. Nach der Modellpflege 2020 steht die zweite Generation in den Startlöchern. Jetzt hat Kia erste Teaserbilder vom neuen Kia Niro veröffentlicht.

Neues von Kia & Hyundai aus der Stadt der Engel

Zwei Koreaner in Los Angeles

Nein, das ist nicht der Anfang von einem Witz oder der Beginn einer Buddy-Komödie im Kino: Kia und Hyundai haben auf der US-Automesse "AutoMobility LA" ihre neuesten Elektro-SUV präsentiert

Zu wenige, zu langsame Ladestationen?

ACEA warnt vor Ladehemmung

Der Verband der europäischen Automobilhersteller (ACEA) sieht ein doppeltes Problem mit der Ladeinfrastruktur für Elektroautos: Es gäbe nicht nur einen eklatanten Mangel an Ladestationen in der gesamten Region, sondern auch nur sehr wenige Schnelllader.

Mitsubishi Eclipse Cross PHEV im Test

Ein Motor pro Diamant

Im Mitsubishi Eclipse Cross sorgen drei Motoren, zwei davon elektrisch, für den Vortrieb. Was kann der schnittige Crossover-Plug-in?