ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Kia EV6: Mehr Reichweite als erwartet
Thorsten Weigl / Kia

528 statt 510 km maximale Reichweite

Der EV6 ist das erste nur für den Batterieantrieb konzipierte Modell von Kia. Bei der jetzt abgeschlossenen ECE-Homologation hat der ab Herbst 2021 lieferbare Stromer positive Signale gesetzt: Seine WLTP-Reichweite ist sogar höher als ursprünglich angenommen.

mid

In Zahlen: Die Versionen mit 77,4-kWh-Batterie und Heckantrieb können im kombinierten Zyklus bis zu 528 Kilometer zurücklegen, ehe sie wieder an die Steckdose müssen. Dem liegt ein Stromverbrauch von durchschnittlich 16,5 kWh/100 km zugrunde. Die bisherigen Schätzungen des Herstellers lauteten "über 510 Kilometer".

Auch die allradgetriebene Version knackt die 500-Kilometer-Marke, nämlich mit einer kombinierten Reichweite von 506 Kilometern und einem Durchschnittsverbrauch von 17,2 kWh/100 km.

Kia bietet den knapp 4,70 Meter langen Stromer als Basismodell, als GT-line und als GT an. Für das Basismodell mit Heckantrieb steht auch eine 58-kWh-Batterie zur Wahl, die mit einem 125 kW/170 PS starken Motor kombiniert ist.

Mit dem größeren Akku bringt es der Hecktriebler auf 168 kW/229 PS, der Allradler auf 239 kW/325 PS. "Beide Antriebsvarianten werden sowohl für das Basismodell, als auch für den EV6 GT-line angeboten", heißt es bei Kia.

Das grundsätzlich allradgetriebene und mit dem 77,4-kWh-Akku ausgestattete Topmodell EV6 GT leistet 430 kW/585 PS. Es wird ab Winter 2022 ausgeliefert.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Gene des EQS, 500-kW-Sportversion in Planung

Der Mercedes EQE ist der Elektro-E

Die IAA wird wie erwartet zum Feuerwerk der Elektromobilität. Mercedes trumpft natürlich voll auf und zeigt unter anderem den EQE. Die wichtigsten Daten im Überblick.

Start der "rein elektrischen Premium-Mobilität"

Verkaufsstart für BMW iX und i4

BMW läutet eine neue Ära ein - und zwar die der "rein elektrischen Premium-Mobilität". Gemeint ist damit der Verkaufsstart für den iX und den i4 im November 2021.

Nordschleife: Model S Plaid ist jetzt schnellstes EV

Tesla schlägt Porsche am Nürburgring

Mit einer Zeit von 7 Minuten und 30.909 Sekunden und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 166,32 km/h ist das Model S Plaid von Tesla nun offiziell das schnellste Elektroauto auf der Nürburgring Nordschleife; und doch nicht nur geradeaus wirklich flott.

Jetzt auch als PHEV erhältlich

Kia Sportage: Europa-Version vorgestellt

Kia bringt den neuen Sportage Anfang 2022 auch in einer speziell für Europa konzipierten Version. Seine reale Weltpremiere feiert das nun erst einmal nur virtuell enthüllte SUV nächste Woche auf der IAA Mobility in München. Erste Bilder und Fakten haben wir dennoch schon für euch.

Das Ziel sind 50 Prozent Kostenersparnis

VW eröffnet Batterie-Labore

Volkswagen eröffnet in Salzgitter die neuen Batterie-Labore. Dies ist der jüngste Schritt bei der Entwicklung der eigenen Einheitsbatteriezelle, die ab 2025 in Salzgitter vom Band laufen soll.

44 Prozent schließen sie aber kategorisch aus

Studie: Jeder dritte erwägt E-Auto-Kauf

In einer Studie von autoscout24, bei der 5.566 Nutzer aus Österreich, Deutschland, Italien, Belgien und den Niederlanden zu ihren Kaufabsichten befragt. Das Ergebnis: Ein Drittel aller Interessenten erwägt die Anschaffung eines E-Autos, ein Viertel liebäugelt darüber hinaus mit einem Hybrid.