ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Tesla Model Y: dritte Sitzreihe im Video

Offizielles Video zeigt Funktionsweise und mehr

Ein verhältnismäßig kleines Auto mit Platz für Sieben? Tesla will die Skeptiker mit einem neuen Video besänftigen, dass die Funktionsweise der dritten Sitzreihe im Model Y zeigt. Der Haken: Auch in diesem Video sitzen nie Menschen auf besagten Plätzen.

Johannes Posch

Eines der ersten Fotos, das Tesla je zur dritten Sitzreihe im Tesla Model Y veröffentlicht hat, ließ berechtigten Zweifel daran aufkommen, dass hier tatsächlich Menschen mit Beinen sitzen können sollen:

Natürlich sind Fotos aber gerne mal irreführend in dieser Hinsicht, einfach wegen dem Winkel, aus dem sie aufgenommen wurden. Und das muss oft gar nicht ein "Fehler" des Fotografen sein. Wir wissen aus eigener Erfahrung gut genug, dass es manchmal echt schwierig ist, gewisse Aspekte eines Auto-Innenraums perfekt einzufangen, ohne mal eben die Flex rauszuholen um das einem dafür im Weg befindliche Dach abzusägen ...

Jetzt hat Tesla ein paar Videos produziert die es tatsächlich schaffen, die Funktionsweise und Platzverhältnisse der zweiten und dritten Sitzreihe etwas besser zu zeigen. Allerdings sind auch sie weder sonderlich klar, noch perfekt aufschlussreich wenn es um die besagte, dritte Sitzreihe geht. Ganz zu schweigen davon, dass auch auf ihnen nie ein Mensch auf diesen Plätzen sitzt. Allerdings wird durch sie nun klar, dass die Sitze der zweiten Reihe nach vorne geschoben werden können. Tesla Owners Online zufolge um rund 15 Zentimeter.

Wie ihr anhand dieser Videos aber sehen könnt, sind sie beide noch nicht auf offiziellen Tesla-Kanälen zu finden, sondern wurden wohl ursprünglich auf Reddit gepostet und dann über andere Nutzer weiter verbreitet - sowohl über Twitter, als auch Youtube. Warum dem so ist, wissen wir nicht. Aber wir bleiben an dem Thema dran.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Peugeot hat den 3008 geliftet, Topmodell bleibt der allradgetriebene Hybrid4.

Mercedes hat dem GLE Dieselmotor und Riesen-Akku spendiert, ein feines Duo.

Vom Jäger zum Gejagten

So steht es um Teslas Finanzen wirklich

An der Börse gilt Tesla nach wie vor als wertvollster Autobauer der Welt – doch der Mythos bröckelt. Wie schwer es wirklich ist, Geld nicht nur einzunehmen, sondern auch zu verdienen.

Reif für den Praxiseinsatz

Test: Citroën e-Jumpy

Der Citroën e-Jumpy stellt eindrucksvoll unter Beweis, wie praxistauglich ein Elektro-Nutzfahrzeug sein kann.

Auf der Auto Shanghai zeigt Volkswagen den ID.6 – speziell konzipiert für den hiesigen Markt. Mit sieben Sitzen und 4,88 Metern Länge.

Polestar 1 endet mit Sonderserie

Ein Goldstück zum Abschied

Sammler dürften sich freuen: Polestar bringt eine Special Edition des elektrischen Performance Hybridfahrzeugs Polestar 1 auf den Markt.