4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Testurteil

Plus

+ gelungenes Styling
+ tadelloses Platzangebot
+ echte Allroundqualitäten
+ preislich unschlagbar

Minus

- Sicherheitsausstattung: ESP nur als Extra für eine Motorisierung in Top-Variante; in der Basis nur zwei Airbags vorne, maximal vier Airbags, keine im Fond
- nur zwei Motoren Euro-5-tauglich
- Fahrwerk etwas knieweich
- vordere Kopfstützen zu kurz

Unser Eindruck

Verarbeitung: 1-2
Ausstattung: 4 (Basis), 2 (Testversion)
Bedienung: 1-2
Komfort: 2
Verbrauch: 2
Fahrleistung: 1-2
Sicherheitsausstattung: 4 (Basis), 2-3 (Testversion)

Resümee

Dass auch Dacias Alleskönner sich in puncto Sicherheitsfeatures knausrig gibt, nehmen wir betrübt zur Kenntnis. Die Kundschaft der Marke beißt in Anbetracht der scharf kalkulierten Preisliste in den sauren Apfel. Ansonsten werden auch Snobs am größten Rumänen kaum etwas auszusetzen finden, und fesch ist er obendrein.

News aus anderen Motorline-Channels:

Dacia Duster 4x4 dCi 110 Lauréate - im Test

Weitere Artikel:

Frisch frisiert aus dem Militärdienst entlassen

Lorinser bohrt den Puch G auf

Die Tuner von Lorinser haben sich vor einiger Zeit eine größere Zahl von Puch G aus Schweizer Armeebeständen gesichert und toben sich regelmäßig an ihnen aus. Der jüngste Coup ist ein klassisches Motorentuning, mit dem der 4-Zylinder eines Exemplars jetzt auf knapp 3 Liter Hubraum gebracht wurde.

Halbleitermangel sorgte für Verschiebung

Maserati Grecale kommt im Frühjahr 2022

"Grecale" ist der Name für das zweite SUV-Modell der italienischen Sportwagenmarke Maserati. Der sportlich-elegante Geländewagen sollte eigentlich schon im November 2021 Weltpremiere feiern. Doch die leidigen Lieferengpässe bremsen auch Maserati ab.

Der grün-schwarze Abenteurer

Neue Ausstattungslinie beim Outback

"Adventure" nennt sich die neue Linie für den Subaru Outback, der ab dem 20. Mai in Österreich startet. Die Preise beginnen bei 46.490 Euro, die Ausstattung ist ziemlich hoch. Innen wie außen fallen ganz bestimmte Farbakzente auf.

Lamborghini Urus mit Topspeed auf zugefrorenem Baikalsee

Stier auf Eis prescht zum Rekord

Gewertete 298 km/h, im Training sogar 302 km/h: An den Days of Speed fügte Rekordhalter Andrey Leontyev seinem Konto eine weitere Bestmarke mit dem Super-SUV hinzu.

Event-Highlight für Abenteuerlustige

So lief das 16. Globetrotter-Rodeo

Die neue Location hat überzeugt. Im Steinbruch Hengl in Limberg (NÖ) konnte man fahren, schauen, staunen und sich ein umfassendes Bild von der Offroader- und Aussteiger-Szene machen

Neue Plattform, neue Motoren, nicht für uns

2022 Toyota Land Cruiser präsentiert

Toyota hat den neuen Land Cruiser vorgestellt; vulgo LC300. Die gute Nachricht dabei zuerst: Unter der Haube stecken wahlweise ein Sechszylinder-Twin Turbo-Diesel oder Benziner und die Geländegängigkeit soll so gut sein wie noch nie. Die schlechte Nachricht: Der Wagen kommt nicht nach Europa.