Motorrad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Retro-Neuheit: F.B Mondial HPS 300i

Italo-Scrambler

Nach dem Neustart der Traditionsmarke F.B Mondial mit drei 125ern bringen die Italiener jetzt ihr erstes Modell in der 300er-Klasse: die HPS 300i ABS.

mid/rhu

Mit dem flotten Trio HPS 125i, SMX 125i Supermoto und SMX 125i Enduro landete Hersteller F.B Mondial vom Start weg auf vorderen Plätzen bei den Leichtkraftrad-Zulassungen. Deshalb setzen die Zweiradbauer auch große Erwartungen in ihr erstes Motorrad in der Klasse über 125 Kubik.

Die HPS 300i ABS ist ein waschechter Scrambler mit klassisch kurzer Sportsitzbank, Rundscheinwerfer, rundem Tacho und grobstolligen Speichenrädern. Verstärkt wird die sportliche Retro-Optik durch den aufwändig lackiertem Tank in Two-Tone-Technik in glänzendem und matten Schwarz, die von einer feinen, eleganten Silberlinierung abgerundet wird. Ein Übrigens tun die verkürzten, scramblermäßig hochgesetzten Doppel-Auspuffrohre, der breite, gebogene Lenker, der verkürzte Fender und die coolen Lenkerenden-Spiegel.

Auch wenn HPS 300i draufsteht: Ausgestattet ist die fesche Italienerin mit einem wassergekühlten, Viertelliter-Viertaktmotor mit Vierventil-Technik und elektronischer Einspritzung. Er leistet 17 kW/23,1 PS bei 8.500 U/min und ist an ein 6-Gang-Getriebe gekoppelt.

"Die Bremsanlage mit 280 Millimeter großer Bremsscheibe vorne und 220 Millimeter großer Bremsscheibe hinten sowie modernem ABS-System verschafft optimale Sicherheit bei viel Dynamik und Agilität", so die Firma MSA aus Weiden in der Oberpfalz, die den Vertrieb der exklusiven Motorradmarke übernommen hat. Zu haben ist die neue F.B Mondial HPS 300i ABS für 4.490 Euro (Deutschland: 4.095 Euro).

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Echte Legenden und atemberaubende Klassiker

Classic Expo in Salzburg: das wird versteigert

Am 17. Oktober 2020 versteigert das Dorotheum im Rahmen der Classic Expo in Salzburg ein paar echte Highlight-Fahrzeuge. Unter anderem einen Mercedes-Benz 300 SL Roadster (Hardtop), einen Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca und mehr.

Stillstand bei Dr. Gerfried "Friedl" Swoboda und seinem Pinzgauer 718T. Im Kopf werden aber schon die nächsten Pläne geschmiedet.

Während viele Rennserien Abstriche machen mussten, konnte der Suzuki Cup Europe sämtliche geplanten 14 Saisonläufe absolvieren, den letzten am Sonntagmorgen.

Sichert euch 100+ Seiten Allrad, vollkommen kostenlos

Wir schenken euch den ALLRADKATALOG 2020

Wir schenken euch 200 Exemplare des brandneuen ALLRADKATALOG 2020; ein exklusives Geschenk von uns für euch, unsere treuen (und neuen) Motorline.cc-Leser!