ZWEIRAD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Neue Triumph Street Triple S

Sportlicher Neu-Einstieg

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

mid/arei

Seit 2007 ist die Triumph Street Triple S auf dem Markt. Nun steht der Jahrgang 2020 in den Startlöchern, und das mit einem aggressiveren, markanten Design, einem Plus bei der Ausstattung, einer kräftigeren Leistungsentfaltung im unteren und mittleren Drehzahlbereich und einem noch besseren Handling.

Gute Nachricht für A2-Führerscheinbesitzer: Die Maschine mit dem 660-ccm-Dreizylindermotor ist auch für Motorrad-Einsteiger geeignet.

Serienmäßig geht das Bike mit 35 kW/47,6 PS und 60 Newtonmeter maximales Drehmoment an den Start. Nach der Freischaltung beim Triumph-Händler für die unbeschränkte Fahrerlaubnis besitzt die "Streety" S 70 kW/95,2 PS.

Die neue Street Triple S ist ab Februar 2020 in der Farbe Crystal White zu haben. In Deutschland kostet sie 8.450 Euro (zzgl. 450 Euro Liefernebenkosten), in Österreich 10.300 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA).

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Kymco zeigt Like II 125i in mehreren Varianten

Neues bei den 50ern und den 125ern

Kymco präsentiert für die wetterbedingt spät in Fahrt gekommene Saison 2021 drei Modelle der Like-Serie in der boomenden 125er-Klasse mit neuen Euro 5-Motoren: Zu haben sind der klassische Like II 125i CBS, der sportliche Like II S 125i CBS und das vernetzte Sondermodell Like II 125i ABS Exclusive.

Schotti zieht kleinere Kreise

Buchvorstellung "Österreich für Entdecker"

Nach Indien, Burma und Vietnam beschränkt sich Michael Schottenberg nun auf Österreich. Wer seinen Humor mag, kann auch daheim allerhand entdecken.

Neuer Motor, mehr Ausstattung und mehr

Honda Super Cub und Monkey im Modelljahr 2022

Honda hat die Monkey und Super Cub fürs das neue Modelljahr überarbeitet. Die Highlights sind neben einem neuen Motor der Soziusplatz samt Fußrasten als Serienausstattung für die Super Cub und ein fünfter Gang für die Monkey - nebst weiterer Anpassungen.

Technologisch optimiert

Triumph baut neue Speed Twin

Die britische Motorradschmiede Triumph präsentiert eine Neuauflage der Speed Twin. Seit dem Verkaufsstart vor zwei Jahren zeigt die Speed Twin, wie sich ein moderner, klassischer Performance-Roadster fahren lässt und anfühlen kann und gehört seitdem zu den meistverkauften Modellen der Marke.

Retro-Design und moderne Technik

Peugeot schickt den Django auf die Straße

Bei der Entwicklung des neuen Motorrollers Django spielen die Designer mit optischen Merkmalen von Modellen aus der Unternehmensgeschichte.

Kymco New People S 300i VS Kymco Agility 300i

Kymco-Roller im Vergleichstest

Roller mit rund 300 Kubik erfreuen sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Wir haben zwei aktuelle Vertreter des taiwanesischen Roller-Spezialisten Kymco miteinander verglichen.