MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Formel-1-Teams 2016

Formel 1 - Fahrer und Teams 2016

 Nr
Fahrer
Team (Motor)
44
Lewis Hamilton (GBR)
Mercedes
6
Nico Rosberg (GER)
Mercedes
5
Sebastian Vettel (GER)
Ferrari
7
Kimi Räikkönen (FIN)
Ferrari
19
Felipe Massa (BRA)
Williams-Mercedes
77
Valtteri Bottas (FIN)
Williams-Mercedes
3
Daniel Ricciardo (AUS)
RBR-Renault
33
Max Verstappen (NED)
RBR-Renault
11
Sergio Pérez (MEX)
Force India-Mercedes
27
Nico Hülkenberg (GER)
Force India-Mercedes
30
Jolyon Palmer (GBR)
Renault
20
Kevin Magnussen (DEN)
Renault
26
Daniil Kwjat (RUS)
Toro Rosso-Renault
55
Carlos Sainz jr. (ESP)
Toro Rosso-Renault
9 Marcus Ericsson (SWE) Sauber-Ferrari
12 Felipe Nasr (BRA) Sauber-Ferrari
14
Fernando Alonso (ESP)
McLaren-Honda
22
Jenson Button (GBR)
McLaren-Honda
94 Pascal Wehrlein (GER) Manor-Mercedes
45 Esteban Ocon (FRA) Manor-Mercedes
8 Romain Grosjean (FRA) Haas F1-Ferrari
21 Esteban Gutiérrez (MEX) Haas F1-Ferrari

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

24h Le Mans: technische Abnahme, Teil II

Was man nicht sieht

Die technische Abnahme im Herzen der Stadt ermöglicht Einblicke, die ansonsten dem Blick der Kameras verborgen blieben – die technischen Details zeigen High-End-Lösungen, die die Innovations-Fähigkeit der Ingenieure und Entwicklungs-Abteilungen eindrucksvoll belegen.

Zusammenfassung: 24h Rennen Nürburgring

24 minus 1

Das Rennen zweimal rund um die Uhr stand ganz im Zeichen des Eifelwetters und ging eine Stunde früher als geplant zu Ende. Der Nebel führte zu einem Rennabbruch per roter Flagge, weil die Sichtweite nur noch ungefähr 100 Meter reichte