Motorsport

Inhalt

GT Masters: Zandvoort

Klaus Bachler: Podium in Zandvoort

Großartiger Sonntag für Klaus Bachler in Zandvoort: Nach tollem Qualifiying (P2) fährt der Steirer im Rennen aufs Podium – Platz drei.

Vor zwei Wochen haben Klaus Bachler und Adrien Leener auf dem Nürburgring mit dem Porsche 911 GT3 R vom KÜS Team75 Bernhard mit Platz 6 in der heurigen Meisterschaft endlich angeschrieben, heute lief es noch besser: Bachler und sein belgischer Partner fuhren in Zandvoort mit Platz 3 erstmals auf das Podium – nachdem der Steirer schon im Qualifying aufzeigte, als Dritter die Pole Position nur um 13 Tausendstel verpasste!

Bachler erwischte im Rennen einen blendenden Start, überholte gleich Maximilian Buhk im Mercedes, und legte sich hinter seinem Markenkollegen Mathieu Jaminet auf Rang 2 zurecht, blieb dann sehr lange draußen, übergab kurz vor Schluss des Boxenfensters an de Leener, der sich in der Folge ebenfalls von seiner besten Seite zeigte, zwar Patrick Assenheimer (Mercedes) passieren lassen musste, den dritten Platz dann aber trotz vieler Angriffe ins Ziel brachte.

Klaus Bachler: „Einfach ein wunderbarer Tag für mich. Es hat schon im Qualifying sehr gut begonnen, da habe ich wirklich eine sehr gute Runde erwischt. Und die positive Geschichte hat sich dann im Rennen fortgesetzt. Danke an das Team, das Auto war heute wirklich super, Gratulation aber auch an Adrien, der seine Sache sehr gut gemacht hat."

Weiter geht's im ADAC GT Masters mit zwei weiteren Läufen in drei Wochen auf dem Sachsenring.

Drucken
Bericht Max Hofer Bericht Max Hofer Rennen 2 Rennen 2

Ähnliche Themen:

15.07.2018
DTM: Zandvoort

Rene Rast siegt im zweiten Rennen in Zandvoort vor Gary Paffett und Paul di Resta und holt den ersten Saisonsieg für Audi - Paffett Halbzeitmeister.

24.03.2018
VLN: Westfalenfahrt

Beim Saisonauftakt auf der Nordschleife fuhren Kevin Estre, Earl Bamber und Laurens Vanthoor im „Grello“ einen ungefährdeten Sieg ein.

20.09.2015
GT Masters: Zandvoort

Aufgrund einer Zeitstrafe für den Reiter-Lamborghini erbt Baumann im Z4 den Sieg. Bachler holt Punkte – Asch/Ludwig außerhalb der Punkteränge.

GT Masters: Zandvoort

Formel 1: News Alonso: Comeback im Regelwechseljahr

Fernando Alonso will unbedingt in die Formel 1 zurück - doch erst 2021, nächstes Jahr möchte er es locker angehen, mit Fokus auf Indy 500...

Zweirad-Stromer Seat baut einen Elektro-Motorroller

Seat ist nicht für Motorräder bekannt, aber für City-Flitzer. Nun baut die VW-Tochter einen Elektro-Motorroller für die Stadt. Neue Bilder und Infos.

Papa mobil Dacia Duster als neues Papamobil

Papst Franziskus ist ab sofort in einem Dacia unterwegs. Und zwar in einem mittels großer Glaskanzel zum Papamobil umgebauten Duster.

Rallye-WM: Analyse Hybride gescheitert? R5-WRCs als Plan B

Die FIA arbeitet offenbar bereits an einer Alternative für das Szenario, dass die Hybrid-WRCs ab 2022 nicht zustandekommen sollten.