Motorsport

Inhalt

Slalom-ÖM: Wachauring

Das Comeback der Slalom-ÖM in Melk

In der Slalom-ÖM feiert heuer der Wachauring Melk als dritter Lauf der diesjährigen Meisterschaft sein Comeback als Austragungsort.

Fotos: slalom-oem.at

Die Mannschaft der ÖAMTC-Fahrtechnik mit Thomas Leichtfried an der Spitze veranstaltet den dritten Lauf der diesjährigen Meisterschaft. Nach aktuellem Stand der Nennliste könnte sogar die Marke von 150 Startern übertroffen werden.

In der Gruppe "Street" zeichnet sich nach den ersten beiden Läufen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Markus Huber und Dieter Lapusch ab – beide liegen punktegleich in Führung. Rang drei teilen sich, ebenfalls punktegleich, Manfred König und Wolfgang Luttenberger. Auf dem geteilten fünften Rang finden sich derzeit Rainer Klima und Mathias Lidauer.

In der Zwischenwertung der Gruppe "Sport" liegt derzeit der Vorjahresmeister Reinhard Frühwald in Front. Auf Rang zwei rangiert aktuell Patrick Mayer knapp vor Wolfgang Leitner. Christian Kitzler und Daniel Buxbaum komplettieren die Top 5.

Patrick Mayer führt derzeit die Gruppe "Race" mit dem Punktemaximum an. Auf Rang zwei und drei folgen Robert Aichlseder und Martin Dall. Anton Hinterplattner belegt momentan Rang vier, Christian Schneider Rang fünf.

Bei den "Historischen" gibt es ebenfalls eine Doppelführung: Alfons Notdurfter und Benjamin Rossegger liegen in Front. Es folgen Roland Spazierer, Stella Ochabauer und Christoph Eckert auf den Rängen drei bis fünf.

Gespannt darf man in Melk auch auf die starken RoC-Fahrer sein, die um den Tagessieg auch ein Wörtchen mitreden wollen.

Drucken
Rennbericht Rennbericht Rennbericht Rennbericht

Ähnliche Themen:

29.08.2018
Rallycross-ÖM: Melk II

In einigen Kategorien wird noch heftig um Punkte und Titel gekämpft; am Samstag werden "45 Jahre Rallycross in Österreich" gefeiert.

08.07.2018
Gr.-B-Legenden 2018

Die Gruppe B-Legenden sind in der malerischen Wachau bestens angekommen - ein Motorsport-Spektakel, das seinesgleichen sucht...

15.04.2018
RX-ÖM: Wachauring I

Beim Start zur heimischen Rallycross-Meisterschaft gab es für manche Favoriten ein böses Erwachen, dafür freuten sich Außenseiter ob ihrer unerwarteten Erfolge.

Slalom-ÖM: Wachauring

Express-Hybrid IAA: Ford Transit Custom Hybrid

Ford zeigt die Serienversion des Transit Custom mit Plug-In-Hybrid-Technologie mit einer Reichweite von 50 Kilometern im elektrischen Betrieb.

Doppeltes Golfchen 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

Die fünfte Auflage der renommierten Oldtimer-Veranstaltung Edelweiß-Bergpreis Roßfeld hält 2018 eine Vielzahl spektakulärer Highlights bereit.

Quadratisch, praktisch, cool Neuer Suzuki Jimny - im ersten Test

Seit 20 Jahren ist der Jimny der Suzuki für alle Fälle. Jetzt ist die neue Generation da: Schicker, cooler als bisher, aber genauso tough. Erster Test.

ORM: NÖ-Rallye Andreas Aigner im siegreichen M1-Subaru

Ex-PWRC- und ERC2-Gesamtsieger Andreas Aigner wird beim ÖM-Finale 2018 im Subaru des M1-Masters-Siegers Jürgen Rausch Platz nehmen.