MOTORSPORT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Macau GP

Vips gewinnt F3- Qualifikations-Rennen

Start-Ziel-Sieg für Jüri Vips (Hitech) im Qualifikations-Rennen des Formel-3-Weltcup in Macau.

Foto: FIA GT World Cup

Der Red-Bull-Junior aus Estland ging am Samstag von Startplatz eins aus in Führung und siegte nach zehn Runden auf dem 6,12 Kilometer langen Guia-Circuit. Zweiter wurde Robert Schwarzman (Prema), Dritter Christian Lundgaard (ART). Bester deutschsprachiger Fahrer war DTM-Pilot Ferdinand Habsburg (ART) auf Rang acht, hinter ihm kam David Beckmann (Trident) auf Rang neun ins Ziel.

Der Österreicher Lukas Dunner (MP) kam auf Platz 13 ins Ziel, Andreas Estner (Jenzer) wurde 19. und Sophia Flörsch (HWA) fuhr auf Rang 21. Pech hatte David Schumacher (Charouz), der auf Rang zehn liegend aufgrund eines technischen Problems außerplanmäßig die Box ansteuern musste und am Ende auf Rang 25 ins Ziel kam.

In Runde 1 war es in der Lisboa-Kurve zu einem der für Macau typischen Startunfälle gekommen. Der Inder Arjun Maini (Jenzer) war nach einer leichten Berührung in den Reifenstapel gerutscht, die folgenden Fahrer konnten nicht mehr ausweichen und schließlich war die Strecke blockiert. Neben Maini war das Rennen danach auch für Enaam Ahmed (Campos) und Jack Hughes (HWA) beendet.

Das Hauptrennen um den Formel-3-Weltcup wird am Sonntag um 8:30 Uhr gestartet.

Qualifikations-Rennen Bikes Qualifikations-Rennen Bikes Qualifikations-Rennen GT Qualifikations-Rennen GT

Ähnliche Themen:

Macau GP

Weitere Artikel:

VW feuert in Sachen e-Autos aus allen Rohren

VW: ID.4 GTX und ID.5 bestätigt

In einer Ankündigung über das Übertreffen der europäischen CO2-Flottenemissionsziele ließ VW einige interessante Aussagen über zukünftige Modelle fallen. Konkret bestätigten die Wolfsburger, dass der leistungsorientierte ID.4 GTX und das E-Coupé-SUV ID.5 beide noch dieses Jahr auf den Markt kommen sollen.

Zweierbeziehung: So lief es wirklich

1980-2020: Diesen Fendrich-Song kennt jeder

„Gestern hat mich’s Glück verlassen, du liegst am Autofriedhof draußen“ singt Rainhard Fendrich am Anfang seiner Karriere. Wir haben den Austropopper, der 2019 sein 18. Studioalbum „Starkregen“ veröffentlicht hat, zu den Hintergründen interviewt.

Die F1-Zukunft von Red Bull hängt davon ab

Engine-Freeze-Abstimmung am Montag

Nächste Woche fällt eine richtungsweisende Entscheidung: Elektronisch soll über den "Engine-Freeze" und damit die Red-Bull-Zukunft abgestimmt werden.

Sebastien Ogier und Elfyn Evans bescheren Toyota bei der Rallye Monte Carlo einen Doppelsieg - WRC3: Hermann Neubauer Vierter, Johannes Keferböck auf Platz sieben.