Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Neuer Hardcore-Pick-up: Jeep Gladiator Jeep Gladiator Pick-up 2018

Offener Offroader

Mit dem jetzt auf der Los Angeles Auto Show präsentierten Gladiator erweitert Jeep seine Modellpalette um einen Offroader mit Ladefläche.

mid/Mst

Dass Pick-up-Modelle als reine Arbeitstiere in der Land- oder Forstwirtschaft im Einsatz sind, ist längst Vergangenheit. Immer mehr Autofahrer sehen in ihnen coole Lifestyle-Fahrzeuge, die dank der Pritsche einen Zusatznutzen bieten.

Optisch gehört der neue Gladiator ganz klar in die Wrangler-Familie, eigentlich ist ja auch der Wrangler Rubicon ein Pick-up, wenn man sein Softtop abnimmt. Der Jeep Gladiator ist also nichts anderes als ein hinten raus nochmals verlängerter Wrangler Unlimited Rubicon.

Wie bei Wrangler und Wrangler Unlimited lässt sich die Windschutzscheibe umklappen, die Türen können demontiert werden - und das dazu nötige Werkzeug liefert Jeep serienmäßig mit. Zudem sind - ausstattungsabhängig - zwei Hardtops erhältlich, die mit Schnellverschlüssen ausgerüstet und leicht abnehmbar sind.

Um die markentypische Geländetauglichkeit zu gewährleisten, bietet Jeep unter anderem die Allrad-Systeme Command-Trac und Rock-Trac an, Dana 44-Achsen der dritten Generation, ein elektrisches Tru-Lock-Sperrdifferenzial an Vorder- und Hinterachse sowie ein Trac-Lok Sperrdifferenzial und 33-Zoll-Geländereifen.

Bis zu 76 Zentimeter Wattiefe versprechen zudem Sicherheit bei Wasserdurchfahrten. Und wer den neuen Gladiator als Nutzfahrzeug einsetzen möchte, wird mit bis zu 3.470 Kilo Schleppkapazität und bis zu 725 Kilo Nutzlastkapazität ausreichend bedient.

Für Vortrieb wird ein 3,6-Liter-Pentastar-V6-Motor mit Sechsgang-Schaltgetriebe und erstmals bei Jeep Start-Stopp-Funktion (ESS) sorgen, ab 2020 werden zudem ein 3,0-Liter-EcoDiesel V6 mit ESS und ein Achtgang-Automatikgetriebe erhältlich sein.

Mit dem Gladiator, der in Toledo/Ohio vom Band laufen wird, wo seit 1941 Jeep-Fahrzeuge produziert werden, wird der Hersteller in der ersten Jahreshälfte 2019 in Produktion gehen. Wann die Gladiatoren nach Europa und in den anderen Märkten auf den Markt kommen, wird Jeep zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Neuer Einstieg in die Golf 8-Welt um € 19.990,-

Der Golf Rabbit ist zurück

Kein Golf ohne Rabbit - zumindest in Österreich. Nun ist das rot-weiß-rote Erfolgsmodell auch für den Golf 8 zu haben und bringt den Wolfsburger erstmals unter die magische 20.000-Euro-Marke.

Porsche Supercup Virtual Edition

Virtueller Porsche Supercup mit Richard Lietz

Der Porsche Supercup Virtual Edition ist bereit für seine virtuelle Debütsaison und setzt dabei auf ein attraktives Starterfeld mit 31 Fahrern, darunter auch Richard Lietz.

Wilder Kerl mit Macho-Aura

Harley Davidson Low Rider S – erster Test

Für 2020 betreibt Harley-Davidson Modellpflege; packt elektronische Helfer in die Tourer-Modelle und bringt in der Softtail-Familie die Low Rider S neu auf die Straße. Wir sind sie testgefahren.

Motorline Rallye Challenge

MRC, SP5/6: Sieg und Titel für Hüfinger!

Auf den finalen beiden Prüfungen ist kein Kraut gegen Florian Hüfinger gewachsen, er holt den Sieg vor Subasic und Miesenberger und fixiert den Titel.