RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
ERC: Rally Islas Canarias

ERC: López siegt, Mayr-Melnhof auf P11

Der Spanier Pepe López konnte nach dem Ausfall von Alexey Lukyanuk einen sicheren Sieg feiern; Niki Mayr-Melnhof verpasst die Top 10 knapp.

Fotos: ERC

Am finalen Tag der Kanaren-Rallye fielen die Würfel um den Sieg auf der zehnten Sonderprüfung. Der bis dahin Führende Alexey Lukyanuk kam in einer Linkskurve zu weit nach innen und beschädigte dabei die Vorderradaufhängung seines Citroën C3 R5. Damit war der Weg frei für seinen Markenkollegen López, der sich den Sieg beim zweiten Lauf der Rallye-EM mit 28,5 Sekunden Vorsprung auf Chris Ingram im Škoda Fabia R5 sicherte.

11,4 Skunden hinter Ingram folgt ?ukasz Habaj aus Polen, der ebenfalls einen Škoda R5 pilotierte. Dahinter folgt mit Norbert Herczig (VW Polo R5) der beste BRR-Pilot auf Platz vier. Pech hatte Marian Griebel im zweiten BRR-Škoda. Er fiel durch einen Patschen auf der vorletzten SP von Platz drei bis auf den zehnten Platz zurück.

Auf dem elften Gesamtrang folgt Niki Mayr-Melnhof im Ford Fiesta R5, der durch einen Dreher auf der ersten SP des heutigen Tages aus den Top 10 flog. Jedoch ist der vor ihm platzierte Spanier Enrique Cruz (Porsche) in der ERC nicht punkteberechtigt, was für Mayr-Melnhof Platz 10 in der ERC und erste EM-Punkte bedeutet. In der ERC 3 kam Simon Wagner im Opel Adam nicht über Platz 7 hinaus. Albert von Thurn und Taxis (Škoda Fabia R5), der mit Bernhard Ettel als Co die Rallye bestritt, erreichte als 21. des Gesamtklassements das Ziel.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

ERC: Rally Islas Canarias

Weitere Artikel:

Wenn im Cockpit „Gluthitze“ herrscht, ist körperliche Fitness ein Garant für die nötige Konzentrationsfähigkeit. Stefan Traxler verrät, wie er binnen kurzer Zeit zehn Kilo an Körpergewicht reduzieren konnte.

Völlig neue Streckenführung rund um Hartberg präsentiert

Hartbergerland Rallye: sieben Gemeinden machen mit

Die Rallyeorganisation der Hartbergerland-Rallye rund um Willi Stengg darf sich darüber glücklich schätzen, insgesamt sieben Gemeinden begrüßen zu dürfen. Und mehr noch: Die neuen Gemeinden sind mit ihren Bürgermeistern mitten im Rallyegeschehen tätig.

„In Weiz ist für mich eine Welt zusammengebrochen“

Rallye Weiz: Rossgatterer und sein Horror-Crash

Den folgenschweren Fahrfehler bei der Rallye Weiz wird Martin „Rossi“ Rossgatterer wahrscheinlich nie vergessen. Nach dem erfolgreichen Auftakt bei der Staatsmeisterschaft Mitte Juni in Rohr im Gebirge bei dem Rossgatterer/Hahn Bestzeiten erreichten, endete Weiz frühzeitig mit einem Totalschaden und einem verletzten Beifahrer.

ARC Hartbergerland Rallye

Chauffeur der größten Emotionalität

Beim 3. Lauf zur Austrian Rallye Challenge 2021 im Rahmen des 1. Tages der Hartbergerland Rallye, gilt Roman Mühlberger als einer der Favoriten.

Deutscher Titelkandidat fordert Österreichs Rallye-Asse

Hartbergerland Rallye: 54 Teams am Start

Für die OBM Hartbergerland Rallye nächste Woche haben 54 Teams ihre Nennung abgegeben. Neben ORM, Cup und Historic zählt der Lauf auch zur ARC. Ebenfalls mit dabei: DRM-Toppilot Dominik Dinkel zündet in der Steiermark seinen Ford Fiesta Rally2.

Hartbergerland Rallye: strenge Gesundheitskontrollen

4G statt 3G ist in Hartberg Pflicht

Aus gegebenem wie mühseligem Anlass kommt auch die OBM Hartbergerland Rallye an diesem Wochenende nicht um strenge Gesundheitskontrollen herum. Das gilt vor allem auch für die Rundkurse in Greinbach und Rohrbach.