RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Rallye-WM 2022: Toyota zeiht Einsatz eines fünften Autos in Erwägung Das Feld der Toyotas in der WRC könnte 2022 weiter anwachsen
WRC.com

Rallye-WM 2022: Toyota zeiht Einsatz eines fünften Autos in Erwägung

Toyota könnte in der zweiten Hälfte der WRC-Saison 2022 ein fünftes Auto einsetzen und damit den Teilzeitfahrern Lappi und Ogier parallele Starts ermöglichen

Mit aktuell vier über die gesamte WRC-Saison 2022 bestätigten Rally1-Autos stellt Toyota Stand jetzt im nächsten Jahr das größte Aufgebot im Feld Top-Klasse der Rallye-Weltmeisterschaft. Und dieses könnte im Laufe der Saison sogar noch größer werden. Teamchef Jari-Matti Latvala will den Einsatz eines fünften Autos nicht ausschließen.

"Wenn wir also in der zweiten Saisonhälfte ein paar Chassis übrig haben, dann können wir über ein fünftes Auto nachdenken", wird Latvala von 'DirtFish' zitiert. Zunächst hat jedoch der Aufbau der Chassis für die vier permanent eingesetzten Yaris Rally1 Priorität.

Elfyn Evans und Kalle Rovanperä sowie Nachwuchsmann Takamoto Katsuta werden die komplette WRC-Saison 2022 bestreiten, ein weiteres Auto werden sich der achtmalige Weltmeister Sebastien Ogier und Esapekka Lappi teilen.

Der Einsatz eines fünften Autos hätte für Toyota zwei Vorteile. Zum einen würde es Lappi und Ogier parallele Starts ermöglichen, sollte der Franzose Lust auf eine größere Anzahl von Rallyes bekommen.

Zum anderen könnten man den Rivalen von Hyundai und M-Sport damit Punkte in der Herstellerwertung wegnehmen. Denn sollte ein fünftes Auto kommen, würde es von einem separat vom eigentlich Werksteam gemeldeten Team eingeschrieben.

"Das bedeutet, dass es in unserem zweiten Team sein muss - dem Next Generation Team. Takamoto Katsuta fährt [ein Auto], also wird es das zweite Auto dieses Teams sein", erklärt Latvala.

Motorsport-Total.com

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Hartbergerland Rallye 2022: erste Vorschau

Hartberg im Fokus der Rallyestars

Am letzten Mai-Wochenende, genauer gesagt am Samstag, 28., und Sonntag, 29. Mai, geben die besten Rallye-Piloten des Landes im Rahmen der Hartbergerland Rallye ordentlich Gas. Aber auch schon am Freitagabend wird den Fans in der Altstadt einiges geboten.

Hartbergerland Rallye: Vorschau Hulak

Wie hart ist der Berg?

Nach dem etwas unglücklichen Verlauf und frühen Ende bei der Rallye W4 vor etwa einem halben Jahr mussten Andreas Hulak und sein Team einige Anstrengungen auf sich nehmen, um den Wettbewerbswagen wieder Rallye-fit zu machen.

Julian Wagner ringt 2-fachen Europameister nieder

Sezoenes Rally: Nachbericht Wagner

Julian Wagner feiert gemeinsam mit Beifahrerin Hanna Ostlender im Opel Corsa Rally4 erfolgreiche Premiere in Belgien, setzt sich bei der Sezoenes Rally gegen den 2-fachen Europameister durch und feiert Sieg im STELLANTIS Rally Cup Belux.

Hartbergerland Rallye 2022: Fahrerstimmen & Ausgangslage

Rallye-Show im Sog der Überflieger

Die Fans der Hartbergerland-Rallye dürfen sich wieder auf einen Sekundenkrimi an der Spitze freuen. Die besten Piloten des Landes garantieren Motorsport pur in allen Meisterschaftskategorien. Hier ihre Statements, bevor es am kommenden Wochenende losgeht.