RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Hartbergerland Rallye 2022: Zahlen, Daten, Fakten
Harald Illmer

62 Starter in der Oststeiermark

Der zum nunmehr 27. mal ausgetragene Rallyeklassiker zählt 2022 neben der ÖM, auch zur ARC. Der Andrang ist dementsprechend groß. Der größte Anteil der Aktiven kommt aus Niederösterreich, vor der Steiermark und Oberösterreich.

Analysiert man das heurige Nennergebnis gegenüber den Startern aus dem Vorjahr, dann kann man zum letzten Jahr mit 54 Nennungen, heuer eine Steigerung auf 62 Mannschaften feststellen. Diese bestätigen damit ihre Bereitschaft, an diesem dritten Lauf zur heimischen Rallye Staatsmeisterschaft 2022 und auch zum dritten Lauf der Austrian Rallye Challenge (ARC), teilzunehmen.

Von der Bundesländerbeteiligung her gesehen stellen diesmal die Niederösterreicher mit 20 Teams das stärkste Kontingent, gefolgt von den Hausherren aus der Steiermark mit 16 Teilnehmern und knapp dahinter Oberösterreich mit 15 Mannschaften. Dann folgt Wien mit vier, Kärnten mit zwei, sowie Salzburg und Burgenland mit je einer Mannschaft. Dies ergibt 59 Teilnehmer, wozu noch zwei deutsche Fahrer und ein tschechisches Team kommen, also insgesamt 62 Nennungen.

Für die österreichische Meisterschaft haben 45 Teams genannt, für die reine ARC, die nur am ersten Tag unterwegs ist, haben 17 Teams ihre Nennung abgegeben.

Blickt man in die Topklasse RC2 dann findet man acht Starter, darunter aber die gesamte heimische Rallyespitze unter anderem mit Simon Wagner, Hermann Neubauer, Günter Knobloch, Johannes Keferböck und Kris Rosenberger. Darunter befinden sich auch fünf Piloten, die unter dem Prädikat eines nationalen Prioritätsfahrers starten werden.

Mit 11 Starten gut besetzt ist auch die Klasse 8, die als Open N (Prototypen) mit einem Wagenpass der Austrian Motorsport Federation (AMF) ausgestattet sein muss.

Der Löwenanteil der Teilnehmer rekrutiert sich aus den zweirad- angetriebenen Boliden der Klassen RC 4, sowie 7,2 und 7,3. Hier werden 25 Autos zu sehen sein.

Erfreulich ist die Beteiligung in Hinblick auf den heimischen Nachwuchs. Für die Junioren Staatsmeisterschaft haben 11 Fahrer ihre Nennung abgegeben.

Bei der Historischen Rallye Staatsmeisterschaft (HRM) Klassen 6,1 bis 6,3 und für den historischen Rallye Cup (HRC) Klassen 6,4 bis 6,6 werden insgesamt 11 Piloten um Punkte kämpfen.

Bleibt noch der österreichische Rallye Cup der AMF, kurz ORC benannt und ist in die Klassen 7,1, 7,2 und 7,3 unterteilt. In 7,1 starten 7 Fahrzeuge, in 7,2 werden es 4 Autos sein und in 7,3 kann man 9 Teilnehmern auf der Nennliste erkennen.

In der Markenstatistik der teilnehmenden Autos führt Ford mit 11, knapp vor Mitsubishi mi 10 und Opel mit 8 Autos. Dann kommen mit je 4 Autos die Marken Subaru, Peugeot, Mazda und VW, je 3-mal sind Audi und Skoda dabei, je 2-mal Renault, Porsche und Suzuki und je 1 Mal kommen die Marken Citroen, BMW, Nissan, Fiat und Honda in der Nennliste vor.

Zeitplan der Hartbergerland Rallye 2022

Samstag, 28. Mai 2022
8.00 Uhr Start der Rallye aus der Servicezone im Festgelände

8.55 Uhr SP 1 Waldbach Kumpfmühle 1 12,63 Kilometer
9.58 Uhr SP 2 Greinbach RK 1 10,39 Kilometer

10.23 Uhr Regrouping In Festgelände

12.08 Uhr SP 3 Waldbach Kumpfmühle 2 12,63 Kilometer
13.11 Uhr SP 4 Greinbach RK 2 10,39 Kilometer

13.36 Uhr Regrouping In Festgelände

15.35 Uhr SP 5 Lorenzen 1 9,23 Kilometer
16.08 Uhr SP 6 Rohrbach RK 1 14,21 Kilometer

16.48 Uhr Regrouping In Festgelände

18.17 Uhr SP 7 Lorenzen 2 9,23 Kilometer
18.50 Uhr SP 8 Rohrbach RK 2 14,21 Kilometer

19.30 Uhr Parc Ferme ORM Day 1 Freie Einfahrt
19.35 Uhr ARC Finish Parc Ferme Freie Einfahrt

Sonntag, 29. Mai 2022
8.00 Uhr ORM Parc Ferme Out, Service In

8.50 Uhr SP 9 Hartberg Greinbach 1 13,09 Kilometer
9.20 Uhr SP 10 Hatric 1 3,16 Kilometer

9.30 Uhr Regrouping In Festgelände

10.23 Uhr SP 11 Hatric 2 3,16 Kilometer
10.43 Uhr SP 12 Powerstage Hartberg Greinbach 1 13,09 Kilometer
11.13 Uhr SP 13 Hatric 3 2,62 Kilometer

11,18 Uhr Wartezone / Holding Hatric
11.53 Uhr Finish Hatric
12.00 Uhr Ende der Rallye in Hatric

Technische Daten:
Gesamtlänge der Rallye: 412, 15 Kilometer
davon werden auf den 13 Sonderprüfungen 130,14 Kilometer ausschließlich auf Asphalt gefahren

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

26-jährige Kenianerin schreibt Rallye-Geschichte

Maxine Wahome ist erste weibliche WRC3-Siegerin

Als erster Frau gelingt Lokalmatadorin Maxine Wahome bei der Safari-Rallye ein Klassensieg in der WRC3-Wertung - trotz eines Ausfalls am Freitag!

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Vierter Saisonsieg für Rovanperä

Schier unaufhaltsam in Richtung WM-Titel ...

Mit dem Sieg bei der Safari-Rallye macht Kalle Rovanperä einen weiteren Schritt in Richtung WM-Titel: Herbe Schlappen für Hyundai und M-Sport

Rallye St Veit: Bericht Rossgatterer

"Rossi" ist zurück

Martin „Rossi“ Rossgatterer im Glück. Auf neuem Auto mit neuem Stimme vom Beifahrersitz fuhr der Oberösterreicher auf einen großartigen Platz 3 in der österreichischen Rallye Staatsmeisterschaftswertung. Damit konnte sich am vergangenen Wochenende bei den Großen beweisen.

Erinnerungen eines Sportreporters

Ich kann – weil ich es will!

Peter Klein setzt für uns seinen Blick in die Karrieren von Manfred Stohl und Achim Mörtl fort ...

WRC 50, Rallye Monte Carlo & Rallying 2021 zu gewinnen

Gewinnspiel: Bücher von McKlein gewinnen

Wir verlosen auf Facebook drei Bücher aus dem Hause McKlein Publishing, mit denen das volle Spektrum der Faszination Rallye abgedeckt wird.