RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Rallyekommission: Simon Wagner Staatsmeister
Foto: Harald Illmer

Nach Kommissionsentscheid: Simon Wagner Staatsmeister!

Simon Wagner ist nun endgültig Staatsmeister 2022 - die Rallyekommission hat die Nominierung einer Ersatzrallye für die abgesagte Aspang -Rallye abgelehnt.

Noir Trawniczek

„So möchte ich eigentlich nicht Staatsmeister werden“, erklärte Simon Wagner nach der Absage der Aspang-Rallye. Der regierende Staatsmeister regte an, die 3 Städte-Rallye als Ersatzrallye in den aktuellen Kalender aufzunehmen - so hätte Hermann Neubauer, Staatsmeister 2016 und 2019, in der letzten Zeit der große Gegenspieler von Simon Wagner, theoretisch noch das Blatt wenden können...

Doch in einer gestern abgehaltenen Sitzung der AMF (Austria Motorsport)-Rallyekommission ist es nun endgültig: Die Kommission sprach sich mehrheitlich gegen die Nachnominierung einer Ersatzrallye aus.

Willi Singer, der Vorsitzende der Rallyekommission erklärte gegenüber motorline.cc: „Die 3 Städte-Rallye jetzt noch in den diesjährigen Kalender aufzunehmen, wäre unfair gegenüber den heimischen Veranstaltern gewesen. Allen voran Christian Schuberth-Mrlik, dessen Rallye W4 nur eine Woche nach der 3 Städte-Rallye stattfindet. Außerdem gibt es keine Notwendigkeit, eine Rallye nachzunominieren.“ Eine solchermaßen grundlos nachnominierte Rallye würde auch nicht dem Reglement der Österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft entsprechen, fügte Singer hinzu.

Damit ist Simon Wagner nun endgültig „alter“ und auch neuer Rallye-Staatsmeister Österreichs - und zwar verdient. Erstmals konnte somit in diesem Jahr ein Brüderpaar die Staatsmeistertitel in der ORM und in der ORM2WD abräumen - Julian Wagner machte schon in Weiz, noch vor der Aspang-Absage seinen zweiten 2WD-Titel dingfest. Auch in der Historischen Rasllye Staatsmeisterschaft ist der neue Staatsmeister fixiert: Lukas Schindelegger.

Simon und Julian Wagner starten an diesem Wochenende bei der Perger Mühlsteinrallye - Simon pilotiert gemeinsam mit Beifahrerlegende Sigi Schwarz einen Skoda Fabia rally2 evo. Julian Wagner tritt zum ersten Mal mit einem Audi A1 rally2Kit an - mehr dazu lesen Sie demnächst auf motorline.cc.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Showgruppe in Memoriam Christof Klausner mit an Bord

Jännerrallye 2023 von 5. bis 7. Jänner fixiert

Nach zwei Jahren Pandemie-bedingter Abwesenheit steigt der Rallye-Klassiker von 5. bis 7. Jänner 2023 endlich wieder in den Staatsmeisterschaftsbetrieb ein. Drei Tage soll es rund um Freistadt wieder Motorsport der Extraklasse geben ...

Raimund Baumschlager schlug für die ORM einen Masters Cup für Piloten über 50 vor. Die Reaktionen reichen von absoluter Zustimmung bis hin zu hämischen, weniger netten Worten...

Austrian Rallye Legends: Radio

ARL Rallye Radio - die Einstiegszeiten

Wer die wunderbaren Sonderprüfungen oder die im Ort verstreuten Rallyeteams nicht vor Ort bewundern kann, hat über das „ARL Rallye Radio“ die Möglichkeit, bei lockeren Interviews die Stimmung über den Äther aufzusaugen.

Nach einem durchaus von Erfolg gekrönten Ausflug in den Norden (20. Platz bei der Lahti Historic Rally in Finnland) geht es für Alois Nothdurfter in den sonnigen Süden: auf die italienische Insel Elba.

Austrian Rallye Legends: Bericht RRA

Viel erlebt & manches ausprobiert...

Die fünf Race Rent Austria-Teams genossen bei den Austrian Rallye Legends die lockere Atmosphäre und erfreuten die vielen Fans mit Drifteinlagen. Zudem konnten aber auch einige Dinge ausprobiert werden...