RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
RRA: Bericht Bucklige Welt & Vorschau ARL
Fotos: RRA, Harald Illmer

Es geht Schlag auf Schlag

Race Rent Austria startete am vergangenen Wochenende bei der Buckligen Welt Rallye - schon am kommenden Wochenende ist RRA mit zehn Teams bei den Austrian Rallye Legends vertreten, um dem gepflegten Driftwinkel zu frönen. Ebenfalls am Start: Teamchef Wolfgang Schmollngruber, der seinen Colt rauchen lässt...

Bei der OBM Bucklige Welt Rallye waren Markus Stockinger und Johann Rainer Moser nicht von Glück gesegnet - etwas, das sich seit dem Crash beim Shakedown der Jännerrallye quasi durch die Saison hindurchzieht. Stockinger: „Es hat schon auf der ersten Prüfung begonnen, da hatten wir einen schleichenden Patschen und sind am Schluss auf der Felge gefahren, was uns gleich einmal vier Minuten gekostet hat.“ Nach SP6 musste man den Mazda 2 Proto schließlich mit einem Motorenproblem abstellen. Nun wird ein neuer Motor eingebaut: „Das wurde ohnehin Zeit, bis zur Herbstrallye sind wir wieder einsatzbereit.“

Mit seinem brandneuen Realtok-Design sorgte Stefan Müller bereits im Vorfeld der Rallye für viel Aufsehen: „Es haben uns viele Fans darauf angesprochen, das Feedback war positiv.“ Auch auf den Prüfungen lief es gut - so lagen Müller und sein Copilot Alexander Turecek vor der letzten Prüfung auf Platz drei der Protoklasse, mussten dann jedoch wegen eines Elektrikproblems aufgeben.

Zufrieden zeigte sich Michael Kogler nach seiner Fahrt im umweltschonenden Scirocco TDi HVO100: „Wir hatten einen supergeilen grünen Speed und meine Lieblings-SP war jene in St.Peter, bergab - der Scirocco liegt wie ein Gokart und das hat einfach super gepasst.“ So konnten Kogler und seine Co-Pilotin Gabriele Ölsinger Platz 7 der ARC belegen.

Austrian Rallye Legends - the power of „Quer“

Kaum zurückgekehrt, steht mit den Austrian Rallye Legends (21. bis 23. September) bereits das nächste Event auf dem Programm - bei Österreichs größtem historischen Rallye-Festival sind gleich zehn Race Rent Austria-Teams am Start, die sich allesamt der Freude am Fahren hingeben.

Allen voran der Teamchef höchst persönlich. Wolfgang Schmollngruber zündet den bärenstarken Mitsubishi Colt Proto WRC, auf dem „heißen Sitz“ wird Christoph Wögerer Platz nehmen: „Wir werden den Colt richtig schön quertreiben und ich sehe unsere Fahrt auch als Vorbereitung für unser traditionelles Saisonfinale bei der Rally Show Santa Domenica. Wir werden in Admont mit Schotterreifen an den Start gehen und können so den Fans eine maximale Show garantieren.“

Ein Comeback gibt auch Christian Kornherr, der sich bei den Rallyefans bereits einen hohen Beliebtheitsgrad als „Quertreiber“ erfahren hat. Er wird bei dem Festival jene Schwedenspikes ans Auto montieren, mit welchen Wolfgang Schmollngruber im Vorjahr bei der Santa Domenica im Schlamm antrat - die Spikes werden freilich vorher gezogen. Kornherr: „Wir werden das Auto fliegen lassen - gerade bei dieser Veranstaltung, wo es nicht um die schnellste Zeit geht, macht das ganz besonders viel Spaß. Es ist für mich einfach so viel geiler, quer zu fahren und mein Beifahrer Roman Steinbauer liebt den gepflegten Driftwinkel - da sind einfach die richtigen Zwei zusammengekommen.“

Reinhard Frühwald wird die Rallye als Vorbereitung auf die Herbstrallye in Angriff nehmen, an seiner Seite wird Johannes Roseneder Platz nehmen. Auch Andreas Schart hat bereits eine Vorliebe für das Querfahren entwickelt und wird diese in der Gesäuse-Region beherzt ausleben, mit Stefan Offner auf dem Beifahrersitz. Ebenfalls mit von der „Quertreiber-Partie“ sind Richard Knapp/Claudia Böckl auf einem Mitsubishi Lancer Evo III, Ingo Otti/Martin Straßnig im „bissigen“ Citroen C2R2B, Cihan Akgül und Elena Schrickel im kultigen Mazda 323 GTR Proto, Michael Hübler/Thomas Kienzer (Mitsubishi Lancer Evo 6), Josef Teufel/Manfred Riegler auf einem Audi Coupe S2 sowie Richard Bichler/Max Ziegler auf einem Mitsubishi Lancer Evo 9.

In der LIVE Sendung des ARL Rallye Radio werden am Samstag, den 23. September bei den „Stimmen aus Admont“ ab 13.30 Uhr die kompletten RRA-Piloten als LIVE Gäste erwartet. Beginn dieser Talkrunde wird etwa 14 Uhr sein.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel: