Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Austrian Rallye Legends

Der Countdown läuft

Die wichtigsten Facts zur bevorstehenden Premiere der Austrian Rallye Legends und wie man per SMS das schönste Fahrzeug und den spektakulärsten Fahrer wählen kann.

Michael Noir Trawniczek

Die Premiere der Austrian Rallye Legends steht unmittelbar bevor – es ist der erste historische Rallye-Event, der von Kurt Gutternigg und seinem Team sowie dem MSC Rosental organisiert wird. Der Geist der wilden 70er-, 80er- und 90er-Jahre soll mit diesem Event wiederbelebt werden – eine Zeit, in der noch der Driftwinkel gepflegt wurde, die Fahrer Ecken und Kanten und die Autos Gesichter hatten…

Technische Kontrolle mit Moderator
Schon am heutigen Mittwoch trudeln die 126 Teams aus acht verschiedenen Ländern in den Rallyegemeinden Admont und Spital am Pyhrn ein. Am Donnerstag wird ab 15.30 Uhr im Admonter Marienpark die Technische Kontrolle öffentlich vorgenommen und von einem fachkundigen Moderator kommentiert. Die Fans können die Rallyeschmuckstücke aus nächster Nähe betrachten – sie erhalten so einen tiefen Einblick in eine analoge, liebevoll hergestellte Technik abseits von Computerchips und Elektronik.

Shakedown
Am Donnerstag ab 17 Uhr zünden die Teilnehmer in der Haller Zirnitzarena ihre legendären Boliden, um noch einmal letzte Justierungsarbeiten vorzunehmen.

Eröffnungsabend
Am Donnerstagabend ab 20.30 Uhr, ebenfalls in der Haller Zirnitzarena, steigt der Eröffnungsabend mit Teilnehmersegnung und einer Filmpräsentation von Meister Helmut Deimel.

Pyhrn-Priel-Tag
Am Freitag um 11 Uhr öffnet der Servicepark in Spital am Pyhrn seine Pforten, um 12 Uhr steigt in Liezen, auf dem Parkplatz der Diskothek der Vorstart, ehe um 13.50 Uhr auf dem Stifts-Vorplatz von Spital am Pyhrn der endgültige Start der Austrian Rallye Legends erfolgt. Um punkt 14 Uhr wird die erste von sechs Sonderprüfungen abgehalten, welche das Feld durch die schöne oberösterreichische Ferienregion führt. Um 19 Uhr erfolgt auf dem Stifts-Vorplatz der Zieleinlauf der ersten Etappe.

Gesäuse-Tag
Am Samstag führt die Route der Austrian Rallye Legends durch die idyllische Alpenregion Nationalpark Gesäuse, der gesamte Stiftsort Admont wird zum Servicepark, schon ab 8 Uhr können die im Ort verteilten Schmuckstücke bewundert werden. Um 9.30 Uhr wird die zweite Etappe der ARL eröffnet, acht Sonderprüfungen stehen auf dem Programm, um 10.35 Uhr und um 14.15 Uhr wird jeweils ein einstündiges Service abgehalten. Um 17.30 Uhr erfolgt der Zieleinlauf der Austrian Rallye Legends auf dem Sparkassenplatz in Admont.

Stars
Ex-Weltmeister Stiq Blomqvist (Startnummer 5, Ford Falcon Future Sprint) und der sechsfache Staatsmeister Raphael Sperrer (Startnummer 29, Seat Cordoba WRC) bilden die Speerspitze der ersten Austrian Rallye Legends. Doch auch Legenden wie Helmut Deimel prägen die Premierenveranstaltung, schließlich steigt der Filmemacher selbst in ein Cockpit, er wird mit Startnummer 46 einen Gruppe 4-Lancia Stratos aus dem Jahr 1978 pilotieren. Dazu kommen weitere Stars der historischen Szene wie Hans-Ake Söderqvist, Eric Wallner, Max Lampelmaier und viele mehr sowie die Schirmherren Per Carlsson und Rudi Stohl, welche die VIP-Gäste betreuen.

Cars
33 verschiedene Automarken, 80 bis 90 verschiedene Fahrzeugtypen. Ein Audi Sport quattro S1 und ein seltener Audi quattro SSQ, dazu eine wahre Quattro-Armada, ein seltener Wittmann-Lancia aus dem Hause Karlhofer, dazu sehr viele Modelle von Opel, Porsche, BMW und Lancia.

SMS-Voting
Über ein SMS-Voting können die Fans das schönste Fahrzeug und den spektakulärsten Fahrer wählen. Die Voting-Telefonnummer lautet 0043 664 480 5105.

Gewählt wird mit dem Text:
car+Startnummer für die Wahl schönstes Fahrzeug (z.B. car83)
drift+Startnummer für die Wahl spektakulärster Fahrer (z.B. drift91)
Die Abstimmung beginnt am Freitag, den 19. September um 10 Uhr und endet am Samstag, den 20. September um 15 Uhr. Es wird nur eine Abstimmung pro Frage gewertet.

Die App – Austrian RL
Auf der Homepage der Austrian Rallye Legends steht eine speziell für die ARL entwickelte App zum Download bereit, selbstverständlich kostenlos. Im App-Store lautet der Sucheintrag „Austrian RL“. Über diese Smartphone-Applikation können nicht nur alle aktuellen Infos abgefragt, sondern auch interaktiv Fotos hochgeladen und mit der Rallyegemeinde geteilt werden.

Zeitplan, Nennliste & Streckenpläne
Auf der Homepage der Austrian Rallye Legends finden Sie alle wichtigen Daten der Veranstaltung im pdf-Format zum Download.

Es beginnt mit einer Liebeserklärung Es beginnt mit einer Liebeserklärung ARL rückt näher ARL rückt näher

Austrian Rallye Legends

- special features -

Weitere Artikel

Verkauf wurde vermeintlich letzte Woche abgesegnet

VW verkauft Bugatti an Rimac

Aktuellen Berichten zufolge wird der Volkswagenkonzern seine Hypercar-Marke Bugatti an den kroatischen Elektro-Sportwagenhersteller Rimac verkaufen.

Die Historie sportlicher Toyota-Modelle reicht weit zurück und mündet in Kürze im brandneuen GR Yaris. Wir werfen einen Blick auf die spannende Geschichte.

Neun Fahrer von Porsche und auch Manthey betroffen

COVID-19 dezimiert Porsche-Team

Bei der verspätet stattfindenden Auflage der 24h auf dem Nürburgring ist 2020 alles anders. Porsche wird das Langstreckenrennen diesmal nur mit einer reduzierten Teilnehmeranzahl zu bestreiten.

Im doppelten Wortsinn abseits ausgetretener Pfade unterwegs sein kann man mit dem Subaru Outback. Wir fuhren den boxermotorisierten Jägersmann in der neuen Variante Selected Line.