Rallye

Inhalt

Rallye-WM: News

Hyundai setzt auf Breen, Loeb, Sordo

In Großbritannien erhält Craig Breen eine weitere Chance, in Katalonien werden Sébastien Loeb und Dani Sordo für Hyundai antreten.

Hyundai hat seinen Fahrerkader für den dritt- und den vorletzten Lauf zur Rallye-WM 2019 bekanntgegeben. Bei der Wales Rally GB Anfang Oktober wird Craig Breen neben Andreas Mikkelsen und Thierry Neuville zu seinem zweiten Einsatz für Hyundai kommen.

Bei der Katalonien-Rallye Ende Oktober werden neben Fixstarter Neuville Rekordweltmeister Sébastien Loeb und Sardinien-Sieger Dani Sordo wieder am Steuer der i20 WRC sitzen. Für Loeb wird es der sechste Start für Hyundai sein, der erste seit seinem Ausfall bei der Portugal-Rallye Ende Mai.

Mikkelsen hingegen muss nach den Rallyes auf Korsika und in Portugal heuer zum dritten Mal zuschauen. Im Vorfeld der Saison hatte Hyundai noch erklärt, der Norweger sei wie Neuville für alle 14 WM-Läufe des Jahres gesetzt.

Zwar hatte Mikkelsen seine Leistungen zuletzt etwas stabilisiert, doch für den spanischen WM-Lauf erhielten dennoch Vorjahressieger Loeb und Lokalmatador Sordo den Vorzug. Breen hingegen wird mit dem Start in Großbritannien für die gute Leistung bei seiner Hyundai-Premiere in Finnland belohnt.

Drucken
Hyundai: Nandan abgelöst Hyundai: Nandan abgelöst Hyundai benennt Fahrer Hyundai benennt Fahrer

Ähnliche Themen:

21.02.2018
Rallye-WM: Interview

Als 2. in Schweden erreichte der Ire das beste Resultat seiner WM-Karriere, doch bei den beiden nächsten Läufen muss Breen zusehen.

02.07.2017
WRC: Polen-Rallye

Thierry Neuville feiert bei der Polen-Rallye seinen dritten Saisonsieg: Hyundai rückt mit Doppelsieg bis auf 22 Punkte an WM-Spitze heran.

4. bis 6. März 2016

Rallye-WM: News

Formel 1: News FIA: Keine Rückkehr der Nachtankstopps

In Genf hat die Strategiegruppe der Formel-1-WM getagt: das Nachtanken wurde ebenso verworfen wie Ideen, zwei Stopps zu erzwingen.

DTM: News Audi bestätigt Gespräche mit Kubica

Audi-Sportchef Dieter Gass hat Gespräche von Audi mit Robert Kubica über ein DTM-Cockpit für den Polen ab der Saison 2020 bestätigt.

Voll auf Draht Harley-Davidson LiveWire - erster Test

Nach fünf Jahren als Konzeptfahrzeug rollt die Harley-Davidson LiveWire endlich als Serienversion an, erhältlich noch im Jahr 2019. Erster Test.

Spannende Tour Elektro-Audi e-tron 55 quattro - im Test

Der Audi e-tron 55 quattro bietet jede Menge Raum, feine Ausstattung und eine Riesen-Batterie, doch wie schlägt sich das Elektro-SUV in der Praxis?