Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallyecircuit Cote d'Azur

Formel 1-Pilot Bottas siegt bei Rallye in Le Castellet

Valtteri Bottas feiert seinen ersten Rallye-Sieg: Auf und um den Circuit Paul Ricard gewinnt er im Citroen DS3 WRC die "Rallyecircuit Cote d'Azur"...

Foto: Rallyecircuit@facebook

Als Formel-1-Pilot hat es Valtteri Bottas bei bislang zwei Starts auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet nicht über einen zweiten Platz hinaus gebracht. Am Sonntag aber hat der Finne auf und rund um diesen Kurs seinen Sieg bei einer Rallye eingefahren.

Beim Event "Rallycircuit Cote d'Azur" setzte sich Bottas am Steuer eines Citroen DS3 WRC nach neun Wertungsprüfungen auf Asphalt und Schotter mit einem Vorsprung von 50 Sekunden gegenüber Robert Consani durch. Der Italiener wiederum, der bereits mehrere EM-Rallyes bestritten hat, fuhr einen Skoda Fabia R5.

Sieger Bottas war einer von lediglich fünf Piloten im Starterfeld, die ein nach WRC-Spezifikation aufgebautes Auto bewegten. Mit diesem übernahm er auf WP2 die Führung und gab sie bis ins Ziel der Rallye nicht mehr ab. Als eine der zahlreichen Kurzanbindungen des Circuit Paul Ricard befahren wurde, baute sich Bottas auf Asphalt einen Großteil eines Vorsprungs auf.

Den dritten Platz belegte ebenfalls ein Fahrer mit Formelsport-Erfahrung: Dorian Boccolacci, der in dieser Saison zwölf von 24 Rennen der Formel 2 bestritten hatte, machte am Steuer eines Skoda Fabia R5 das Podest komplett. Und auch ein ehemaliger WRC-Pilot war am Start: Stephane Lefebvre fuhr einen Porsche 911 GT3 Cup und kam mit diesem als Vierter ins Ziel.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel

Der zweite Tag der Planai-Classic 2020 brachte die lange erwarteten, schneebedeckten Strecken.

Der Red-Bull-Motorsportkonsulent spricht über die Zukunft des Juniorenprogramms und verrät, welchen Fahrer er als das größte Talent sieht.

Sportlicher Neu-Einstieg

Neue Triumph Speed Triple S am Start

Triumph schickt den 2020er-Jahrgang der seit 2007 im Programm befindlichen Street Triple S ins Rennen, die Dreizylinder-Maschine ist auch für Anfänger geeignet.

Auftakt für die Volvo-Stromer

Volvo XC40 Recharge: Strom marsch!

Der XC40 Recharge bildet den Auftakt einer Serie an vollelektrischen Fahrzeugen aus dem Hause Volvo. Die Eckdaten klingen vielversprechend, Markteinführung ist Ende 2020.