Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Ein echter Leckerbissen

Bei Art & Revs steht derzeit ein Peugeot 206 WRC zum Verkauf, das 2001 von Marcus Grönholm bei der ADAC Rallye Deutschland eingesetzt wurde.

Fotos: Art & Revs

Langjährige Rallyefans können sich sicher noch erinnern, viele haben das Peugeot 206 WRC auch ins Herz geschlossen. Nun steht ein originales Werksauto mit der Chassis-Nummer C31 zum Verkauf. Das Auto wurde 2001 von Marcus Grönholm bei der ADAC Rallye Deutschland pilotiert, der Finne belegte dort den 4. Gesamtrang.

Das Auto ging dann durch verschiedene Hände und Teams - darunter Nicolas Vouilloz und Henning Solberg - und wurde 2016 aufwändig restauriert. Danach ging das WRC in eine private Sammlung und wird jetzt von Art & Revs (www.artandrevs.com) in Luxemburg zum Verkauf angeboten. Im Juni 2019 wurde ein letzter Test gefahren, der Peugeot ist "ready to race", ein umfangreiches Ersatzteilpaket ist ebenfalls inkludiert.

Bleibt noch die Frage nach dem Preis, den gibt Art & Revs nur auf Anfrage bekannt...

Weitere Artikel

Von Design bis Technik: alles neu

Neuer Kia Sorento enthüllt

Vor der offiziellen Premiere in Genf hat Kia heute die ersten Bilder und Infos zum neuen Kia Sorento veröffentlicht.

Der Trendsetter und der Bestseller

Opel Manta und Ascona werden 50

Ein halbes Jahrhundert nach ihrer Vorstellung drehen Ascona und Manta 2020 richtig auf.

Nissan beendet weitgehend die internationalen GT3-Einsätze mit dem Nismo GT-R und trennt sich vom bisherigen Einsatzteam KCMG.

Triumph für James Bond

Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.