RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

Generalprobe für Marcus Leeb im Suzuki Ignis!

Nachdem 2004 nicht ganz nach Wunsch verlief, entschied sich das Duo Marcus Leeb/Gerald Winter für einen Markenwechsel in den Suzuki Ignis Cup.

Leeb: „Ich bin sehr froh, dass Gottfried Kogler einen so tollen Cup auf die Beine stellt. Hier habe ich die Möglichkeit mich mit andern zu messen, alle haben das gleiche Fahrzeug und es liegt nur mehr am Fahrer und Co-Pilot ob man schnell ist – oder eben nicht.“

Die Jänner-Rallye zählt zwar nicht zum Suzuki Ignis Cup 2005, jedoch ist es eine gute Generalprobe für das Duo Leeb/Winter, ihr Fahrzeug kennen zu lernen.

Leeb: „Leider hatten wir bis jetzt noch nicht die Möglichkeit, mit dem Suzuki zu fahren. Das ist zwar sicher ein kleiner Nachteil, aber wir hoffen, dass wir das durch Erfahrung wieder wettmachen können. Die Jänner-Rallye zählt sicher zu den schwierigsten der Saison, was nicht zuletzt an den Wetterverhältnissen liegt. Aber dank der Unterstützung aus dem Hause Pirelli bin ich mir sicher, mit gutem Reifenmaterial ausgestattet zu sein.“

Im vergangenen Jahr konnten sich die beiden Kärntner bei der Jänner-Rallye den Sieg bei den Junioren sichern. Marcus Leeb sieht die Prioritäten heuer anders verteilt : „Unser Ziel ist es, unter den ersten drei der Juniorenwertung zu landen und gute Punkte nach Kärnten mitzunehmen. Sollte das nicht klappen, ist es auch nicht so schlimm – für uns hat der Suzuki Ignis Cup erste Priorität. Wenn wir aber gut in der Junior-Meisterschaft platziert sind, kann es durchaus sein, dass wir an allen Meisterschaftsläufen der österreichischen Meisterschaft teilnehmen.“

Vorschau Klausner Vorschau Klausner 2. Vorschau Baumschlager 2. Vorschau Baumschlager

News aus anderen Motorline-Channels:

Rallye-ÖM: IQ-Jänner-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Klassensieg für Schindelegger bei Rally Piancavallo

Sensationelles Ergebnis für Waldviertler Rallyeteam

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, das Lukas und Helmut Schindelegger bei der Rally Piancavallo einfuhren, die somit auch den Gesamtsieg des Alpe Adria Rallye Cups für sich entscheiden konnten.

Ausrutscher zerstört Top-Ergebnis

Rallye Team Kramer bei WM-Lauf in Kroatien

Das Rallye Team Kramer ging dieses Jahr bei dem WRC-Lauf in Kroatien an den Start und kam mit gemischten Gefühlen wieder nach Hause.

Viele Rallye-Fans kennen Peter Klein als DIE Stimme des Rallyesports im ORF, begonnen hat er seine Karriere unter anderem als Assistent des legendären Heinz Prüller, der am 30. April 2021 seinen 80. Geburtstag feiert.

Die ORM scharrt in den Startlöchern: Der Auftakt beim Schneebergland-Comeback ist gesichert - Rallye Weiz und Wechselland-Rallye vorsichtig optimistisch....

In einem dramatischen Finale fängt Sebastien Ogier seinen Teamkollegen Elfyn Evans ab - Keferböck und Raith holen WRC3-Punkte

ORM & ARC: Absage Sankt Veit

Rallye Sankt Veit sagt ab

Einerseits noch keine Hinweise, wie die Öffnungsschritte konkret aussehen werden, zugleich impft und testet Sankt Veit auf dem Gelände der Rennbahn.