Rallye

Inhalt

ORM: Waldviertel-Rallye

Mayr-Melnhof: Action im Wohlfühlformat

Die Vorhersage spricht eine klare Sprache: Es wird Rallyewetter geben. Auf den ersten zwei SP am Freitag könnte die Sonne scheinen.

Fotos: Daniel Fessl; www.rallyepics.at

Gegen Abend dürfte es dann zuziehen, bevor am Samstag Regen wunderbar rutschige Bedingungen garantieren sollte. Besonders erfreulich: Die Temperaturen sollen dabei auf mehr als 10 Grad steigen, wodurch die Zuschauer vor Ort nicht frieren müssen. Für Niki Mayr-Melnhof/Poldi Welsersheimb ist das Wetter dennoch nur einer von vielen Faktoren, die es beim Saisonfinale zu beachten gilt. Da wäre der extrem hohe Schotteranteil, der fast zwei Drittel der Strecke ausmacht, ebenso zu erwähnen wie die kniffligen Stadtsonderprüfungen, auf denen man alles verlieren, aber kaum etwas gewinnen kann, und natürlich die erneut bei Dunkelheit zu fahrenden Sonderprüfungen am Samstag Abend.

Maximale Konzentration für die Piloten ist somit genauso gefordert wie ein ebensolcher Einsatz der Mechanikertruppe der DriftCompany, die den Ford Fiesta R5 perfekt vorbereitet hat. Wer ihnen bei der Arbeit über die Schulter blicken will, hat in der großen Servicezone in Grafenegg die Chance dazu. Niki Mayr-Melnhof, einen Tag vor der Waldviertel-Rallye: "In St. Pölten haben wir wieder die Chance, alle Rallyefans hautnah zu erleben. Zusätzlich erhöht die für alle Beteiligten extrem wichtige TV-Übertragung auf SP 2 den Druck, hier nur ja nichts falsch zu machen."

"Ich freue mich sehr, bei einer Rallye an den Start zu gehen, bei der viele, aber längst nicht alle Streckenabschnitte zumindest nicht völlig neu sind. Wirklich gemerkt habe ich mir nur die Stellen mit den Hoppalas aus dem Vorjahr, und da gab es ja eine ganze Menge. Wir werden auch hier Gas geben und versuchen, bei der wichtigsten Rallye des Jahres eine gute Figur zu machen. Für einen Blick auf das extrem starke Teilnehmerfeld bleibt da bestimmt keine Zeit", so Mayr-Melnhof abschließend.

Drucken
Vorschau Baumschlager Vorschau Baumschlager Vorschau Mayr-Melnhof Vorschau Mayr-Melnhof

Ähnliche Themen:

24.11.2016
ORM: Waldviertel-Rallye

Viele Arbeitsstunden lagen hinter dem Team von Martin Kalteis, um den in Dobersberg verformten Evo 7 fürs Waldviertel fit zu machen.

24.11.2016
ORM: Waldviertel-Rallye

Nach dem ersten Auftritt im Opel Adam R2 können Christoph Lieb und Cathi Schmidt äußerst zufrieden auf das Saisonfinale zurückblicken.

22.11.2016
ORM: Waldviertel-Rallye

Die Waldviertel-Rallye 2016 wurde für den Schlossermeister Gerald Bachler und seinen Co-Piloten Christoph Fischer ein voller Erfolg.

ORM: Waldviertel-Rallye

- special features -

Formel 1: News Vettel: Strafe „ausgesessen“

Ferrari-Pilot Vettel steht nicht mehr kurz vor einer Rennsperre, weil zwei Strafpunkte heute verfallen.

DTM: News Wie geht es mit Aston Martin weiter?

Das DTM-Team des britischen Herstellers steht vor einer Trennung des Einsatzteams HWA.

Schnelle Truppe Kawasaki Ninja H2, H2 Carbon und H2R

Kawasaki-Händler nehmen wieder Bestellungen für die Rennmaschine Ninja H2R sowie die Straßenversionen Ninja H2 Carbon und Ninja H2 entgegen.

Rundum gereift Neuer Renault Captur - im ersten Test

Der Renault Captur war 2013 fast allein im Segment der kleinen SUV, heute drängen sich dort 20 Konkurrenten. Zeit für Generation zwei. Erster Test.