Rallye

Inhalt

ORM: Waldviertel-Rallye

Wollinger: Start beim Saisonfinale gesichert

Lange Zeit stand ein großes Fragezeichen hinter dem Antreten von Daniel Wollinger beim Saisonfinale im Waldviertel. Der Steirer kann aber nun bei den Final Rally Days weiter um seinen ersten 2WD Staatsmeistertitel kämpfen.

Fotos: Dominik Fessl, Daniel Fessl, Privat

Die Anstrengungen der letzten Wochen haben sich für Daniel Wollinger und Co-Pilot Bernhard Holzer ausgezahlt. Nach unzähligen Telefonaten und gefahrenen Kilometern steht fest, dass der Renault Clio R3 Maxi auch im Waldviertel brüllen wird. Der Steirer zeigt sich erleichtert: „Bis vor einigen Tagen war noch nicht einmal fix, ob wir das Budget für die letzte Rallye überhaupt zusammen bringen. Einige meiner langjährigen Sponsoren haben nochmals zusammengelegt und auch ein neuer Unterstützer ist an Bord gekommen. Somit können wir befreit um die Meisterschaft im Waldviertel fighten. Das freut mich umso mehr, weil es Helmut Schöpf wieder gelungen ist, die Super Special Stage in St. Pölten live ins Fernsehen zu bringen.“

Am vergangenen Wochenende kamen zusätzlich rund 1.000 km auf den Tacho, da der Laßnitzthaler das ersehnte Schotterfahrwerk aus Italien selbst abholte. Wollinger sieht sich damit im Kampf um die 2WD-Krone gut gerüstet: „Ohne Schotterfahrwerk hätte ich gegen meinen Konkurrenten Simon Wagner von vornherein keine Chance gehabt. Wir haben Tag und Nacht gearbeitet, um unseren Clio für die Schotterprüfungen umzubauen. Bei einem kurzen Test konnten wir sehen, dass alles perfekt funktioniert und daher fiebere ich dem Start schon gespannt entgegen!“

Daniel Wollinger und Bernhard Holzer gehen bei der hervorragend besetzten Waldviertel Rallye mit der Startnummer 25 für das Auto Lieb Rallye Team ins Rennen. Der Start der Rallye findet am Freitag um 13 Uhr am Rathausplatz in St. Pölten statt, der Zieleinlauf ist für Samstag Abend beim Schloss Grafenegg geplant.

Punktestand ORM-2WD (nach 6 von 7 Läufen):
1. Daniel Wollinger 124
2. Simon Wagner 122
3. Andreas Kainer 74

Drucken
Vorschau GP Racing Vorschau GP Racing Vorschau Mayer Vorschau Mayer

Ähnliche Themen:

08.11.2017
ORM: Waldviertel

Hermann Neubauer startet als ÖM-Führender in die Waldviertel-Rallye. Mit einem Sieg könnte der Salzburger die "Sensation" schaffen.

07.11.2017
ORM: Waldviertel

Wer siegt gewinnt: Raimund Baumschlager hofft auf seinen vierzehnten Meistertitel, ist vor dem Showdown im Waldviertel aber relaxt.

18./19. Nov. 2016

ORM: Waldviertel-Rallye

- special features -

Strom für alle Neuer Opel Corsa und Opel Corsa-e

Der Opel Corsa kommt in der sechsten Generation auf den Markt. Ganz nebenbei soll er die Elektromobilität von ihrem Nischendasein befreien.

Teure Schätze Pebble Beach: Mercedes-Benz SSKL & Co.

Mercedes-Benz Classic feiert beim Pebble Beach Concours d'Elegance sein Jubiläum "125 Jahre Motorsport" mit zahlreichen Klassikern.

Formel 1: Interview "Die neue Ära wird verdammt gut"

Romain Grosjean ist nach einem Treffen mit der Formel 1 und der FIA optimistisch - Er glaubt an einen Erfolg der neuen Regeln ab der Saison 2021.

Histo Cup: Slovakiaring TCM: Actionreiches Rennwochenende

Ernst Kirchmayr und Clemens Stadler hießen die Sprintsieger beim fünften TCM-Rennwochenende auf dem bei den Piloten äußerst beliebten Slovakiaring.