RALLYE

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Gerhard Aigner muss Start absagen

Trotz des vielversprechenden Saisonstarts müssen Gerhard Aigner und Co-Pilot Marco Hübler die Teilnahme bei der Wechselland-Rallye mit ihrem Ford Fiesta WRC absagen.

Fotos: Dominik Fessl

Bereits beim zweiten Einsatz im Ford Fiesta WRC konnten Gerhard Aigner & Marco Hübler den hervorragenden dritten Platz bei der Lavanttal Rallye belegen und damit auch den Prioritätsfahrerstatus erringen. Nach diesem Erfolg war der Wunsch nach weiteren Einsätzen im konkurrenzfähigem World Rallye Car aus Italien entsprechend groß.

Unmittelbar nach der Lavanttal-Rallye hat das Duo Aigner/ Hübler wiederum begonnen Gespräche mit Partnern, sowie potentiellen zusätzlichen Sponsoren zu führen, um das entsprechendes Budget für weitere ÖM-Läufe aufzutreiben. Leider erwies sich der Zeitraum bis zur Wechselland Rallye als etwas zu kurz und so musste dass in der Meisterschaft auf Platz vier liegende Ford Team schweren Herzens die Teilnahme bei der Wechselland Rallye absagen.

„Wir haben bis zum allerletzten Moment um diesen Einsatz gerungen und versucht die Finanzierung für die Wechselland Rallye aufzustellen. Bedauerlicherweise ist uns das in dieser kurzen Zeit nicht gelungen. Gerne hätten wir uns mit den vier anderen WRC´s gemessen und unsere ansteigende Formkurve bestätigt“, so ein sichtlich enttäuschter Gerhard Aigner.

„Dennoch dürfen wir nicht unzufrieden sein, denn wie viele Fahrer in Österreich hatten schon die Chance ein WRC in der Meisterschaft zu lenken. In diesem Zusammenhang möchte ich mich nochmals herzlich bei all unseren Sponsoren und Partnern bedanken, die unsere bisherigen Einsätze ermöglicht haben“, so Gerhard Aigner weiters.

In den kommenden Wochen sind weitere Gespräche mit möglichen Unterstützern geplant und man ist zuversichtlich, dass die Paarung Gerhard Aigner/ Ford Fiesta WRC noch bei der einen oder anderen Rallye in diesem Jahr zu sehen sein wird.

WRC-Festspiele & Weltpremiere WRC-Festspiele & Weltpremiere Baumschlager im WRC Baumschlager im WRC

Ähnliche Themen:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel:

Neuer Fabia so groß wie ein Golf 4

Skoda Fabia 2021: erste Infos

So ganz will Skoda die Katze noch nicht aus dem Sack lassen. Sprich: verraten, wie der neue Skoda genau aussieht. Zu einer Vielzahl von Fakten und Daten liefern die Tschechen nämlich bisher nur Fotos von kräftig getarnten Prototypen.

Familien und Autos in Zahlen 2020/2021

Interessantes und Wissenswertes rund um Familie und Auto

Wie viele Fragen stellen Kinder pro Tag? Aus wie vielen Lego-Steinen besteht der größte Wohnwagen der Welt? Lesen Sie in unseren Zahlen & Fakten nach!

Dacias neues Flaggschiff

Das ist das Dacia Bigster Concept

Im Rahmen der Zukunfts-Strategie "Renaulution" der Groupe Renault spielt auch die Tochtermarke Dacia eine wichtige Rolle. Bis 2025 sollen drei weitere neue Modelle hinzukommen. Eines davon wildert im Revier des VW Tiguan. Einen ersten Vorgeschmack liefert der Dacia Bigster.

Interview mit Alban & Attila Scheiber

Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint niedergebrannt

Die traurigen Bilder des Großbrands beim Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint gingen vorige Woche um die Welt. Unser Partner Motor TV22 bat Alban & Attila Scheiber zum Interview vor Ort vor die Kamera. Traurige Bilder der Zerstörung, aber auch ein Schimmer Hoffnung: Der Neuaufbau ist geplant.