Rallye

Inhalt

ORM: Rebenland-Rallye

Julia Margraf feiert ihr Rallyedebüt

Jahrelang bekundete Julia Margraf, die Lebensgefährtin von Stefan Fehringer, ihr Bestreben, endlich in einem Rallyeauto zu sitzen.

Fotos: Harald Illmer

Manche Dinge brauchen eben etwas Zeit, doch der stete Tropfen höhlt den Stein: Jahrelang bekundete die Lebensgefährtin des MCL-68-Tausendsassas Stefan Fehringer ihr Bestreben, auch endlich in einem Rallyeauto zu sitzen. Die gute Vernetzung der MCL 68 ebnete nun den Weg zu einer wahren Legende des österreichischen historischen Rallyesports: So wird also am kommenden Wochenende Julia Margraf von niemand geringerem als Ossi Posch im roten "Einser-Escort" über die wunderschönen Rallyepfade im Rebenland chauffiert.

Die theoretischen und praktischen Unterweisungen, die der erfahrene Lebensgefährte Stefan Fehringer sowie Ossi Posch der Debütantin aus dem Hause MCL 68 angedeihen ließen, lassen sich in Worten kaum wiedergeben: Ob Schriebkunde in der Praxis, nächtelanges Videostudium im Heimkino oder Trockentraining im Rallyeauto – einer erfolgreichen Premiere steht nichts mehr im Wege.

Passend zum Beginn des 50. Jubiläumsjahr des MCL 68 erfüllt sich also ein weiteres Mitglied den Traum der ersten Rallye.

Drucken
Vorschau Hojas Vorschau Hojas Vorschau Eberherr Vorschau Eberherr

Ähnliche Themen:

19.07.2018
ORM: Weiz-Rallye

Alfred Leitner hat seine letzte Rallye 2017 in Dobersberg bestritten – in Weiz wird er allerdings endlich sein "Comeback" feiern.

17.03.2018
ORM: Rebenland-Rallye

motorline.cc präsentiert die besten Bilder vom zweiten Rallye-Staatsmeisterschaftslauf, der Rebenland-Rallye im Raum Leutschach.

16.03.2017
ORM: Rebenland-Rallye

Alfred Leitner vom MCL 68 bemängelt vor dem ÖM-Start verspätete Verständigungen und fragwürdige Klasseneinteilungen durch die AMF.

ORM: Rebenland-Rallye

Express-Hybrid IAA: Ford Transit Custom Hybrid

Ford zeigt die Serienversion des Transit Custom mit Plug-In-Hybrid-Technologie mit einer Reichweite von 50 Kilometern im elektrischen Betrieb.

Formel 1: Analyse Whiting: Dritte Autos unwahrscheinlich

Um jungen Nachwuchsfahrern Chancen in der Formel-1-WM zu bieten, gab es den Vorschlag, manche Teams drei Autos einsetzen zu lassen.

Porsche Carrera Cup Preining gewinnt Porsche-Carrera-Cup

Beim Finale alles klargemacht: Der Österreicher Thomas Preining ist der neue Meister im Porsche-Carrera-Cup Deutschland 2018.

Flaggschiff Weltpremiere: Groß-SUV Seat Tarraco

Seat rundet mit dem Tarraco seine SUV-Palette nach dem mittelgroßen Ateca und dem kleinen Arona nach oben ab. Wir nehmen erstmals Platz.