Rallye

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

ORM: Wechselland-Rallye

Zwei Bundesländer, eine Veranstaltung

Die Wechselland-Rallye 2018 wird zum 25. Jubiläum sowohl durch die Oststeiermark als auch durchs südliche Niederösterreich führen.

Fotos: Harald Illmer

Es ist dem Wunsch des Geschäftsführers des neuen Titelsponsors geschuldet, dass die Wechselland-Rallye, die mit Start und Ziel in Pinggau zuletzt ausschließlich in der Steiermark ausgetragen wurde, heuer – zumindest teilweise – wieder in Niederösterreich durchgeführt wird.

Die Rallye wird somit am Freitag, dem 31. August, um 12:30 Uhr auf dem Hauptplatz in Friedberg (Stmk.) gestartet, dann geht es für zwei Sonderprüfungen zwei Mal nach Krumbach (NÖ) und einmal ins steirische Sparberegg. Nach einem Regrouping in Pinggau (Stmk.) fährt man wieder in Sparberegg und im niederösterreichischen Mönichkirchen, danach folgt ein weiteres Regrouping in Pinggau. Den Abschluss des ersten Tages bilden dann noch drei Sonderprüfungen, zwei Mal in Pinggau und einmal in Mönichkirchen. Das Ende der Etappe ist für 21 Uhr in Pinggau geplant.

Der zweite Tag (Samstag, 1. September) steht mit weiteren acht Sonderprüfungen ganz im Zeichen der Steiermark. Gefahren wird in Dechantskirchen, Baumgarten, Rohrbach und Haideggendorf. Der Zieleinlauf ist ab 17:30 Uhr, erneut auf dem Hauptplatz in Friedberg, geplant. Der detaillierte Zeitplan wird ca. zehn Tage vor der Veranstaltung veröffentlicht.

2019: Gewinnspielaktion 2019: Gewinnspielaktion Die besten Bilder Die besten Bilder

Ähnliche Themen:

ORM: Wechselland-Rallye

- special features -

Weitere Artikel

Online und im Zeitschriftenhandel

Das neue E-Auto-Magazin electric WOW ist da!

Werfen Sie einen Blick auf unser neues Magazin electric WOW, hier dreht sich alles ums elektrifizierte Fahren, vom Hybrid über Plug-in bis zu Wasserstoff und rein elektrischem Fahren.

Diese Reise ist völlig verrückt: Ein Ehepaar aus der Lüneburger Heide hat sich im Juli 2019 auf den Weg nach Japan gemacht. Nicht mit dem Flugzeug, sondern in ihrem heißgeliebten Ro80 von 1973.

Honda-Pilot Ricky Brabec beendet die Siegesserie von KTM bei der Dakar und holt den Sieg vor Quintanilla (Husqvarna) und Price (KTM), Walkner belegt Gesamtrang fünf.

Vienna Autoshow 2020

Drei Österreichpremieren bei Opel

Am Opel-Stand feiern gleich drei Modelle ihre Österreich-Premieren: Der neue, elektrische Opel Corsa-e, der elektrifizierte Grandland X Hybrid4 und der Insignia Sports Tourer.