Rallye

Inhalt

ÖRM: "Rallye W4"

Julian Wagner ist aus dem Meisterrennen

Bei der Rallye W4 im Raum Horn ist der Führende nach dem ersten Tag heute mit einem Getriebedefekt ausgeschieden.

Fotos: Harald Illmer

Eine dramatische Wendung hat der Titelkampf beim Finale zur österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft in den heutigen Morgenstunden genommen. Mit Julian Wagner ist der Spitzenreiter vor der zweiten Prüfung des Tages nämlich ausgefallen.

„Ich habe schon nach vier oder fünf Kilometern der ersten Prüfung Probleme gehabt, vom fünften Gang runterzuschalten. Vor dem Start zur SP 6 Gföhl – Kronsegg habe ich dann meinen Skoda R5 mit einem Getriebeproblem abstellen müssen. Was genau da los war, müssen wir jetzt schauen. Leider ist damit der Traum vom Titel geplatzt. Das ist schade, aber es wollte halt nicht sein.“

Damit ist die Tür zum Championat 2019 für Hermann Neubauer natürlich sperrangelweit offen. Der Salzburger im Ford Fiesta R5 liegt momentan hinter Simon Wagner (Skoda Fabia R5) auf Platz zwei. Für seinen zweiten Staatsmeisterschaftstitel nach dem Jahr 2016 würde Neubauer ein siebenter Platz (ohne Powerstage-Punkte) reichen.

Drucken
Nach SP 8 Nach SP 8 Nach Tag 1 (SP 4) Nach Tag 1 (SP 4)

Ähnliche Themen:

20.11.2019
ORM: Rallye W4

Alle vier Race Rent Austria-Teams sahen bei der selektiven Rallye W4 den Zielbogen aus Holz. Interessante Analysen der erfolgten Schotter-Premieren...

15.11.2014
ORM: Waldviertel-Rallye

Für Willi Rabl vielleicht ein Trostpflaster – er und seine Copilotin gewinnen die Klubmeisterschaft von Sepp Pointinger. Youngtimer: Göttlicher, Lischka.

10.11.2013
ORM: W4-Rallye

Die Generalprobe von Simon Wagner für die Jännerrallye, bei seinem Debüt im Mitsubishi Lancer Evo IX wurde zum Härtetest für Mensch und Maschine.

ÖRM: "Rallye W4"

Heißer Vorgeschmack Für den Kundensport: BMW M4 GT3

Ab der 2022 erhalten Privatteams aus aller Welt Gelegenheit, im BMW M4 GT3 auf Basis der nächsten Generation des BMW M4 um Titel zu kämpfen.

Planai-Classic 2020 52 Starter bei der Planai-Classic 2020

Autofahren wie einst, als von E-Autos noch keine Rede war: Mit 52 Startern treten so viele Oldtimer wie noch nie zur kommenden Planai-Classic an.

DTM: News WRT überraschend mit Jones und Scherer

Das Audi-Satellitenteam WRT setzt in der DTM-Saison 2020 mit den Fahrern Ed Jones und Fabio Scherer auf einen kompletten Neustart.

Triumph für James Bond Triumph Tiger und Scrambler bei 007

Der 25. James Bond-Film "No Time To Die" startet im April 2020. Die neue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von Triumph haben darin einen Auftritt.