DRIVING DAY

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
VW T-CROSS
Volkswagen

Vielseitigkeit ist Trumpf

Das kompakteste SUV der Marke begeistert mit moderner Ausstattung

Mag. Severin Karl

Mit der Einführung des T-Cross im Jahr 2018 wurde das SUV-Portfolio von VW zum Quartett. Der Kleinste hatte vom Start weg einiges zu bieten, vor allem, was die Platz- verhältnisse betrifft. Nun bekommt er ein großes Update, das Technologien wie serienmäßige LED-Scheinwerfer ebenso betrifft wie verfeinerte Oberflächen im Cockpit und eine neue Infotainmentgeneration.

Surfer-Buddy und Technik-Geek

Auch mit seiner schärferen Optik bleibt der T-Cross ein Raumwunder für die Familie. Dank einer um 140 Millimeter verschiebbaren Rückbank lässt sich der Kofferraum von 385 auf 455 Liter erweitern, darüber hinaus lassen sich 1281 Liter Stauvolumen generieren, wenn die Rückbank (Teilung 60:40) umgeklappt wird. Ab der Linie Life kann bei Bedarf auch die Beifahrersitzlehne Platz für langes Ladegut machen: 2398 Millimeter gehen sich aus – da wird der T-Cross sogar zum Surfer-Buddy!

Weiter im Sport: Mit der deutlich erhöhten Stützlast (75 statt 55 Kilogramm) sind auch mehrere E-Bikes kein Problem mehr. Auch beim Ziehen schwerer Anhänger bietet das SUV mehr Reserven. Je nach Ausstattung gibt es nun einen bis 9,2 Zoll großen Touchscreen und 10-Zoll- Digitalinstrumente. Auch Travel Assist ist möglich, der T-Cross assistiert dann bei der Längs- und Querführung, bindet bei Bedarf sogar Tempolimits, Kurven und Kreisverkehre mit ein. Ganz schön erwachsen, der Kleine!

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Nachdem er seine 218 PS auf alle Räder verteilt, liefert der Japaner beste Traktion für die Pisten. Unser Leser schätzt zudem das Platzangebot

Intro: Green Driving Day 2023

So groß war der Green Driving Day noch nie!

Ausgiebige Tests in teils extremen Situationen sind an unseren Fahrtagen auf modernsten Pisten normal. Am 14. Oktober war es wieder soweit und 14 Leser konnten 14 Autoneuheiten über die Pisten bei der ÖAMTC Fahrtechnik in Teesdorf bewegen.

PEUGEOT E-308

Löwenbändiger gesucht

Erstmals vollelektrisch: Dieser Franzose setzt auf Effizienz und Sicherheit

Hier zieht sich der grüne Skorpion durch und die Sicherheitssysteme lassen dem Fahrer den nötigen Spielraum

Mit dem US-Amerikaner im Stellantis-Stall waren die Stationen des Testtages easy zu absolvieren. Gefallen hat das Platzangebot

CUPRA BORN 77 E-BOOST

Dieses Auto hat Punch

Schnelle Überholvorgänge mit der Boost-Taste oder gemütliches Cruisen, unser Leser stellt sich mit dem Spanier beides vor