4WD

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Facelift: Kompakt-SUV Honda HR-V Honda HR-V 2018

Schönheitskur

Honda hat den HR-V zur Schönheitskur geschickt. Im Oktober rollt die Neuauflage mit frischerem Design, feinerem Interieur und Technik-News an.

mid/Mst

Eine dunkle Chromspange ziert künftig die Front, außerdem hat Honda die LED-Tagfahrlichter neu gestaltet. Die Frontschürze ist zudem mit neuen Lufteinlässen versehen. Die Rückleuchten werden von dunkleren Einfassungen umschlossen. In höheren Ausstattungslinien sind Front- und Heckbeleuchtung mit LED-Technik ausgerüstet. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein verchromtes Auspuff-Endrohr komplettieren das Design der Topmodelle.

Innen sollen neu gestaltete Vordersitze mit modifizierten Sitzpolstern und Rückenlehnen für mehr Seitenhalt und Komfort sorgen, für höhere Ausstattungen bietet Honda auch eine Stoff-Leder-Kombination mit Doppelziernähten an. Auch die Geräuschdämmung hat Honda mit Blick auf den Komfort verbessert. Neu im HR-V: das Active Noise Cancellation System (ANC), das bei Bedarf Audiosignale sendet, um Niedrigfrequenzgeräusche zu neutralisieren.

Unter der Motorhaube des Honda HR-V arbeitet zum Marktstart des neuen Modelljahrs der 1.5 i-VTEC Benziner, der aus 1,5 Litern Hubraum 96 kW/130 PS generiert und ein maximales Drehmoment von 155 Newtonmetern bei 4.600 U/min entwickelt. In Verbindung mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe schafft er den Sprint auf Tempo 100 in 10,2 Sekunden, mit dem stufenlosen CVT-Getriebe werden 11,2 Sekunden benötigt. Im Frühjahr 2019 erweitert zudem der stärkere 1,5-Liter-VTEC-Turbo-Benziner die Motorenpalette.

 Honda HR-V 2018

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Mehr Komfort, mehr Sicherheit

Das ist der neue Lexus ES

Lexus zieht auf der Auto Shanghai in China die Plane vom neuen ES. Es bleibt beim klassischen Stufenheck und Hybrid-Antrieb.

Mit 300 Kilometern Reichweite nicht nur mehr in Ballungsgebieten

Volvo elektrifiziert den Gütertransport

Auf dem Heimmarkt bringt Volvo Trucks gleich drei batterieelektrische Lkw auf den Markt, die explizit nicht nur für den Einsatz in städtischen Gebieten gedacht sein sollen.

Das Pech der Tüchtigen

Helden auf Rädern: NSU Ro 80

Es hätte ein fulminanter Start in eine neue Ära sein können. Doch blöderweise wurde es das stattdessen für einen völlig anderen. Der Ro 80 wurde zum Sargnagel für NSU, weil zu viel Vorsprung schnell einmal ins Geld gehen kann.

Rollsplit und schlechte Haftung als Frühlingsgefahren

So gelingt der Saisonstart ohne Unfall

Gerade zu Beginn des Frühlings ist die Gefahr eines Unfalls am höchsten, Der ÖAMTC bietet eine VIelzahl an Sicherheitstrainings an, die in einzelnen Bundesländern sogar gefördert werden.