Offroad

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Elektro-Allradler im Abo

Allrad einfach mal ausprobieren

Mit dem Abomodell von Vibe stehen immer die neuesten E-Modelle vor der Haustür. Viele davon bieten Allradantrieb, alle All-inclusive-Leistungen, auf Wunsch sogar mit Strom-Flatrate.

Mag. Severin Karl

Nicht jeder traut sich gleich, den Schritt zum Kauf eines Elektroautos zu setzen. Kommt man im Alltag überhaupt damit zurecht? Nervt das Warten an der Ladesäule, wie realistisch sind die angegebenen Reichweiten beim persönlichen Fahrprofil? Mit dem neuen Auto-Abomodell Vibe ist es möglich, flexible Abos zum monatlichen Fixpreis abzuschließen. So können die Fahrzeuge auch gewechselt werden. Zu den vollelektrischen Allradlern zählen etwa der Audi e-tron oder bald das Model Y von Tesla. Auf künftige Allradmodelle im Fuhrpark darf man gespannt sein, lange Zähne haben wir schon bei Polestar. Kürzlich wurde verraten, dass die Tesla-Konkurrenten aus Schweden mit Vibe auch nach Österreich kommen.

Mehr: VIBE-Homepage

Weitere Artikel

Kinder – die wahren Entscheider beim Autokauf

Studie belegt: wahre Macht beim Familienautokauf sind die Kinder

Nun ist es amtlich: Die tatsächlichen Entscheider beim Autokauf sind … Kinder! Das belegt eine Studie der Nürnberger Marktforschung puls.

Oldtimer als Coverstars

Junge Musik mit alten Autos

Tanzos und Lysah bringen ihre Singles – unabhängig voneinander – mit alten automobilen Bekannten auf dem Cover heraus.

Masepin bringt Geld, Schumacher den Hype

Lottosechser für Haas?

Günther Steiner bekommt 2021 einen Fahrer, der einen signifikanten Geldbetrag ins Budget einbringt, und einen, der den Werbewert des Haas-Teams erhöht.

Rundstreckenpilot Maro Engel gibt in Monza sein Rallye-Debüt - mit Österreichs WRC-„Fixstern“ Ilka Minor hat er die bestmögliche Copilotin an seiner Seite...